• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Stedinger erwarten Tabellenzweiten

19.12.2015

Lemwerder Einer der dicksten Brocken kommt zum Schluss: Die Handballer der HSG Stedingen empfangen an diesem Sonnabend zum letzten Heimspiel des Jahres den Zweitplatzierten der Landesliga Bremen – TSV Daverden. Angepfiffen wird die Partie in Lemwerder um 18.30 Uhr.

Daverden hat mit 368 Toren den stärksten Angriff der Liga – da heißt es für die Stedinger, so gut es geht dagegenzuhalten. „Wir sind klarer Außenseiter, wollen aber unser Spiel durchsetzen und schauen, was dabei rauskommt“, geht Trainer Paul Lapsien locker an das Spiel heran. Immerhin hat seine Mannschaft vor zwei Wochen überraschend den Drittplatzierten Achim/Baden II bezwungen, gegen den Daverden 26:26 gespielt hat. Die bisher letzten Begegnungen konnte der TSV aber klar gewinnen (42:28 gegen Verden-Aller, 31:23 gegen Altenwalde und 40:24 gegen Sulingen).

Weil Hendrik Hagestedt und Stephan Kurch wegen Rückenschmerzen ausfallen, wird der ehemalige Stedinger Trainer Basti Friese das HSG-Trikot überstreifen. Auch Malte Rogoll ist wieder dabei. In dieser Trainingswoche standen das Verfeinern des Überzahlspiels sowie das Einstudieren der Spielzüge im Vordergrund. Das neue Erfolgsrezept der Stedinger ist es, Tore über die erste Welle zu erzielen – oder die Angriffe danach langsam und sicher aufzubauen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.