• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Stedinger landen Derbysieg

19.09.2016

Lesum /Lemwerder Die in der Landesklasse Bremen spielenden Handballer der HSG Stedingen haben am Sonnabend zwei Anlässe zum Feiern genutzt: Im Auswärtsspiel gegen die HSG Lesum/St. Magnus landeten sie einen 25:24 (13:12)-Derbysieg und damit auch den dritten Erfolg im dritten Spiel. „Obwohl wir uns zwischenzeitlich zwei Schwächephase geleistet haben, war das schon ganz ordentlich“, sagte Stedingens Betreuer Hartmut Kranz.

Guter Start

Die Stedinger erwischten einen guten Start. Sie gingen 6:3 in Führung (11.) und erzwangen eine Auszeit. „Bis zum 8:3 in der 14. Minute haben wir alles richtig gemacht“, sagte Kranz. Doch anschließend kroch der Wurm ins Stedinger Angriffsspiel. Das Team aus Lemwerder schoss zahlreiche Fahrkarten. „Ich weiß auch nicht, was die Jungs da geritten hat“, sagte Kranz.

Lesum verkürzte. Zwar gelang den Stedingern kurz vor der Pause in Unterzahl noch das Tor zum 13:11. Aber anschließend mussten sie den Anschlusstreffer hinnehmen. Bezeichnend: Die Stedinger verwandelten in der ersten Halbzeit nur einen von drei Siebenmetern.

Nach dem Seitenwechsel drehten die Lesumer die Partie. Plötzlich führten sie mit 17:15. Aber die Stedinger berappelten sich – dank ihrer guten Abwehrarbeit. Philip Janßen glich in der 45. Minute aus (19:19). Danach übernahmen die Stedinger die Führung. Als Janßen das 24:21 warf (57.) und Tobias Kranz in doppelter Unterzahl seinen Kasten sauber hielt, war die Entscheidung gefallen.

6:0 Punkte

„Wir haben das Spiel dank unserer guten Deckung nach Hause geschaukelt“, sagte Hartmut Kranz. Die Abwehr habe die zwischenzeitliche Angriffsflaute kompensiert. Mit 6:0 Punkten haben sich die Stedinger vorerst oben festgesetzt. Dennoch: Euphorie sei noch nicht angebracht, meinte Hartmut Kranz.

HSG: Kranz - Kurch (1), Prieb (3), Schap (1), Reiners, Marcel Tytus (3), Janßen (2), Nolte (2), Döhle (6), Friese (7/2), Treichel, Petrik.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.