• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Titelvergabe nach Kopf-an-Kopf-Rennen

28.08.2019

Stollhamm Die Ausgangslage versprach eine große Spannung. Aber dass die Entscheidungen in den finalen Prüfungen der Kreismeisterschaften während des Turniers des Butjadinger Reitervereins Stollhamm derart knapp ausfielen, damit hat am Wochenende wohl niemand im Kreisreiterverband Wesermarsch gerechnet. Im Springen lagen in der Endabrechnung der großen Tour und der kleinen Tour jeweils zwei Reiterinnen punktgleich ganz vorne. Ausschlaggebend war deshalb die Gesamtpunktzahl in der jeweils schweren Prüfung.

Bettina Vogt vom Jader Reitclub hat sich den Titel in der großen Tour geschnappt. Joana Holst vom Nordenhamer Reitclub ist Kreismeisterin in der kleinen Tour. Die beiden Mannschaftswettbewerbe auf A-Niveau dominierte der Reiterverein Ovelgönne: Die Siegerteams in der Dressur und im Springen stammen jeweils aus dem Burgdorf. Der Sieg im Stüdemann-Cup ging in den Norden der Wesermarsch: Tamika Schmedt vom gastgebenden Butjadinger Reiterverein Stollhamm sicherte sich den Wanderpokal.

Jeweils 310 Punkte

In der großen Tour lieferten sich Bettina Vogt aus Jaderberg und Eske Rowehl aus Berne ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Insgesamt hatten beide 310 Punkte auf dem Konto. Indes: Bettina Vogt feierte mit Coco Chanel den Sieg im L-Stil-Springen. Dort holte sie während der gesamten Saison zehn Punkte mehr als Eske Rowehl mit Carrie Sue und verteidigte ihren Titel damit erfolgreich. „Sie hat sich riesig gefreut. Wie im vergangenen Jahr hat Bettina das Feld von hinten aufgerollt“, sagte Sandra Torhorst vom Kreisreiterverband, zollte auch der Zweitplatzierten Respekt und machte ihr Hoffnung für die Zukunft. „Eske ist ja noch jung. Sie kann es ja noch öfter versuchen.“

Stark war auch der Tossenser Steffen Höpken – mit Surprise. Er gewann in Stollhamm seine erste Kreismeisterschaftswertung in dieser Saison und kletterte noch auf Platz drei mit 308 Punkten. Selbst die Viertplatzierte, Gerianne Eissen aus Berne, hätte mit Callie Rose noch den Sprung nach ganz vorne schaffen können. In der Endabrechnung kam sie auf 306 Zähler.

Auch in der kleinen Tour hätten die beiden Topreiterinnen den Titel verdient gehabt. Joana Holst und Hanna Ehring schlossen die Saison mit jeweils 320 Punkten ab. Joana Holst sicherte sich während des Abschlussturniers die höchste Punktzahl im A**-Springen und landete auf Rang zwei im A*-Stil-Springen. Entscheidend waren die 162 Punkte in der Gesamtwertung im A**-Springen. Hanna Ehring war zwar über die Saison gesehen im A*-Stil-Springen besser, kam aber in der schwereren Prüfung nur auf 156 Punkte. Rang drei sicherte sich Carina Höpken aus Tossens mit Wienerwander und immerhin 310 Punkten.

In den Mannschaftswettbewerben wurden die Teams aus Ovelgönne ihrer Favoritenstellung gerecht. Die A-Dressur-Mannschaft um Kapitänin Julia von Lienen stand ein wenig unter Druck, hielt diesem aber stand. Die erste Wertung in Tossens hatte schließlich das Team aus Bettingbühren um Kapitänin Sandra Bruns gewonnen. Aber es konnte den Coup nicht wiederholen. Tossens landete hinter den Stollhammerinnen um Kapitänin Mareike Berger auf Rang drei der Gesamtwertung. Die Stollhammerinnen freuten sich riesig über Rang zwei. „Wir sind unheimlich stolz. Schließlich können wir in Stollhamm nicht immer ein Team stellten“, sagte Reiterin Ines Conrady und lobte Trainerin Sabine Spohler. „Wir waren alle super motiviert.“

Ovelgönner souverän

Im A-Springen setzte sich das Team aus Ovelgönne von Kapitänin Romana de Brito Soares mit 164 Punkten an die Spitze. Auch in Stollhamm hatten die Ovelgönnerinnen die beste Leistung gezeigt. Damit gewannen sie vier von fünf Prüfungen in dieser Saison. Dahinter platzierte sich die Startgemeinschaft Tossens/Stollhamm (158 Punkte). Die Nordlichter hatten die Burgspringer als einzige Mannschaft in Nordenham besiegt. Das Team Berne (153 Punkte) um Kapitänin Alke Rowehl freute sich über Rang drei in der Gesamtwertung.

Dank ihres Sieges im Springreiterwettbewerb der Klasse E darf Tamika Schmedt vom gastgebenden Butjadinger Reiterverein Stollhamm den großen Wanderpokal im Stüdemann-Cup für ein Jahr mit nach Hause nehmen. Überreicht wurde ihr der Pokal laut Kerstin Auffarth von Aaliyah Fabich, die ihn zuvor zweimal in Folge gewonnen hatte und dieses Jahr nicht angetreten ist.

Vor dem Turnier in Stollhamm hatten Lia Marie Spekker und Geeske von Häfen die Gesamtwertung angeführt. Aber sie konnten nach den Worten von Kerstin Auffarth am Wochenende nicht starten, weil sich ihre Ponys zuvor verletzt hatten. Von den 18 Starterinnen blieben letztlich noch sechs in der Wertung, weil sie an den drei Turnieren in Nordenham, Tossens und Stollhamm teilgenommen hatten.

Pferdesport

Kreismeisterschaft

Kleine Tour Springen 1. Joana Holst, Cooper-Lou K (Nordenham) 320 Punkte (A*-Stil-Springen 158/A**-Springen 162), 2. Hanna Ehring, C`est mon coeur (Nordenham) 320 (164/156), 3. Carina Höpken, Wienerwander (Tossens) 310 (154/156), 4. Emma Duhm, Stella (Stollhamm) 268 (153/115), 5. Jessika Gärdes, Waldemar RM (Berne) 144 (72/72).

Große Tour Springen 1. Bettina Vogt, Coco Chanel (Jaderberg) 310 Punkte (A**-Springen 148/L-Stil-Springen 162), 2. Eske Rowehl, Carry Sue (Berne) 310 (158/152), 3. Steffen Höpken, Surprise H (Tossens) 308 (157/151), 4. Gerianne Eissen, Callie Rose (Berne) 306 (154/152), 5. Giannina Mammone, Claire de Lune (Ovelgönne) 300 (147/153), 6. Julia Renken, Catchy (Tossens) 299 (148/151), 7. Henri Bruns, Quaxibe (Berne) 225 (151/74).

A-Dressur-Mannschaft 1. Ovelgönne, Julia von Lienen 121 Punkte, Reiter: Eske Poelman, Aukje Poelman, Johanna Hackmann, Katrin von Lienen, Yvonne Korpis, Giannina Mammone, Pferde: Rhythm of the Dance, Duncan, Werdomella, Radinero, Kaiserstern, 2. Stollhamm, Mareike Berger 116, Reiter: Caroline Mette, Ines Conrady, Kerstin Both, Angela Kappmeier, Pferde: Lord Leopold, Culcha Candida, Harley-Davidson, Fiete, 3. Bettingbühren, Sandra Bruns 115, Reiter: Esther Hoffrichter, Jasmin Schmidt, Milena Munderloh-Schulz, Ann-Kathrin Schmidt, (Sandra Bruns), (Isabel Siepkes), Pferde: Grits Hit, D`Agostino, Falconette, Scarlatto, (Lavaro), 4. Berne, Stephanie Oltmanns 113, Reiter: Tina Brünjes, Jessika Gärdes, Freya Casjens, Juliane Harms, (Carlotta Baritz) Pferde: Lawinia, Waldemar, Gaitano, Lady Let Kiss, (Comano).

A-Springen Mannschaft 1. Ovelgönner Burgspringer, Romana de Brito Soares 164 Punkte, Reiter: Ilka Urbanski, Giannina Mammone, Eske Poelman, May-Lynn Wenzel, Bettina Rathkamp, Pferde: Speedy Princess, Claire de Lune, Fitano, Velten, Rhythm of the Dance, Desire, 2. Stollhamm/Tossens, Marleen Auffarth 158, Reiter: Emma Duhm, Caroline Mette, Carina Höpken, Steffen Höpken, Julia Renken, Marleen Auffarth, Pferde: Stella, Lord Leopold, Wienerwander, Surprise H, Catchy Laurie`s Ass, 3. Berne, Alke Rowehl 153, Reiter: Freya Cassjens, Henri Bruns, Carlotta Baritz, Charleen Eckert, Merle Schmidt, Tina Brünjes, Pferde: Gaitano, Quaxibe, Comano EJ, Lawinia, Levita K, Donnacelli. Stüdemann-Cup 1. Tamika Schmedt, Joli-Crue (Stollhamm) 112 Punkte, 2. Elea Both, Harley-Davidson (Stollhamm) 109, 3. Lara Marie Helmers, Cabernee (Rodenkirchen) 108, 4. Hanna van der Velde, Cascana (Rodenkirchen) 98, 5. Eske Helmers, Woldberg‘s Verdi (Rodenkirchen) 72, 6. Emma Harbers, Rasmus (Tossens) 62.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.