• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tischtennis: Stollhammer feiern Meisterschaft

11.04.2013

Wesermarsch Die Jungen-Mannschaft des TV Stollhamm hat am Wochenende die Meisterschaft in der Bezirksliga unter Dach und Fach gebracht. Sie gewann das Auswärtsspiel in Nüttermoor mit 8:0 und holte sich den Titel damit verlustpunktfrei.

Jetzt kommt es zum Duell mit dem Sieger der Bezirksliga Süd. Der Sieger ist Weser-Ems-Meister und steigt direkt in die Niedersachsenliga auf. Im Süden führen der TV Dinklage und der SV Molbergen mit je einem Minuspunkt. Diese beiden Teams treffen am kommenden Sonnabend aufeinander.

Die Stollhammer brauchen sich vor beiden Mannschaften nicht verstecken. In verschiedenen Turnieren gegen die Spitzenspieler aus Dinklage und Molbergen haben die Brüder Radu meistens den Ton angegeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga Mädchen: TV Esenshamm - MTV Jever 8:4. Die Ausgangssituation versprach Spannung: Der TVE empfing als Tabellenzweiter mit zwei Minuspunkten den Tabellenführer, der wegen eines Unentschiedens gegen Oldenbrok einen Minuspunkt auf dem Konto hatte. Das Hinspiel hatte der MTV 8:5 gewonnen.

Die Gastgeberinnen gingen mit 2:0 in Führung – Theresa Mönnich/Lea-Sophie Bouda hatten in fünf Sätzen gewonnen. Anschließend feierten Ann-Katrin Bouda und Kendra von Nethen ebenfalls Fünfsatzsiege. Esenshamm zog auf 5:1 davon, ließ nichts mehr anbrennen und durften von der erfolgreichen Titelverteidigung träumen.

TVE: Theresa Mönnich/Lea-Sophie Bouda (1), Ann-Kathrin Bouda/Kendra von Nethen (1), Mönnich (1), A.-K. Bouda (2), L.-S. Bouda (2), von Nethen (1).

TV Esenshamm - MTV Jever II 5:8. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter. Die Geschwister Bouda standen unter Zeitdruck, mussten sie doch noch bei den Kreismannschaftsmeisterschaften der Boßler in Burhave ran.

Das Spiel begann spannend. Mit einem Fünfsatzsieg hielt Theresa Mönnich die Partie offen (2:2). Danach kassierten Lea-Sophie Bouda (11:13) und Theresa Mönnich (13:15) unglückliche Niederlagen im fünften Satz.

Esenshamm lag zwar 3:5 zurück, aber es wäre noch etwas drin gewesen, wenn Lea-Sophie Bouda (2) und Ann-Kathrin Bouda (1) die restlichen Einzel nicht kampflos hätten abgeben müssen. Die Siege Kendra von Nethens und Theresa Mönnichs waren nur noch Ergebniskorrektur. Damit hob die MTV-Reserve die Erste (25:3) noch auf den Meisterschaftsthron. Der TVE (22:4) muss sich mit der Vizemeisterschaft begnügen.

TVE: A.-K. Bouda/L.-S. Bouda, Mönnich/von Nethen (1), Mönnich (2), A.-K. Bouda (1), L.-S. Bouda, von Nethen (1).

TV Esenshamm II - MTV Jever II 0:8.

TVE II: Müller/T. von Nethen, Deutzmann/Stähr, Müller, T. von Nethen, Böse, Deutzmann.

TV Esenshamm II - MTV Jever II 0:8. Das junge Esenshammer Team hatte gegen die Teams der Jadestädter keine Chance.

TVE II: Rieke Müller/Thalia von Nethen, Celina Marie Deutzmann/Svende Stähr, Müller, von Nethen, Lena Böse, Deutzmann.

Oldenbroker TV - SuS Strackholt 8:1. Eindeutiger Erfolg gegen den Tabellensiebten: Zwei Einzel wurden im fünften Satz (1:1) entschieden. Der aufstrebende OTV schloss die Saison als Fünfter mit einem ausgeglichenen Punktekonto (14:14) ab.

OTV: Mareike Schneider/Laura Broß (1), Katja Schneider/Marika Laible (1), M. Schneider (2), Broß (2), K. Schneider (2), Laible

Bezirksliga Jungen: TV Stollhamm - Oldenburger TB 8:0. In 60 Minuten gab Stollhamm nur zwei Sätze ab.

TVS: Emanuel Radu/Damian Rychlicki (1), Josif Radu/Niklas Stoffers (1), E. Radu (2), J. Radu (2), Rychlicki (1), Stoffers (1).

TTG Jade - SuS Rechtupsweg 8:2. Jade gewann drei Fünfsatz-Spiele, die Gäste siegten ein Mal im Entscheidungssatz fünf. Nach dem 2:2 hatte die TTG sich abgesetzt. Mit 24:4 Punkten ist sie auf dem Weg zur Vizemeisterschaft.

TTG: Pierre Barghorn/Arne Osterthun (1), Arne Schwarting/Phillipp Tran, Barghorn (2), Osterthun (2), Schwarting (1), Tran (1).

SV Eintracht Nüttermoor - TV Stollhamm 0:8. Erwartungsgemäß fuhren die verlustpunktfreien Stollhammer die Meisterschaft ein. Sie gewannen in 75 Minuten.

TVS: Josif Radu/Niklas Stoffers (1), Emanuel Radu/Damian Rychlicki (1), E. Radu (2), J. Radu (2), Rychlicki (1), Stoffers (1).

Bezirksklasse Jungen: SV Eintracht Oldenburg - SV Nordenham 8:0. Beim Tabellenfünften holte Nordenham in 75 Minuten nur zwei Sätze. Die Niederlage tut dem Tabellensiebten (12:22) allerdings nicht weh. Der Klassenerhalt stand schon fest.

SVN: Joanna Graczyk/Martin Eggert, Christian Gewinn/Corvin Berndt, Graczyk, Gewinn, Berndt, Eggert.

TV Stollhamm II - SW Oldenburg 6:8. Gegen den Vizemeister lag Stollhamms Reserve schon nach den Doppeln zurück (1:3, 2:4, 2:6). Zwar konnte sie den Rückstand noch einmal bis auf zwei Punkte verringern. Aber mehr war nicht drin.

TVS II: Filip Radu/Marcel Ahrens, Sara Radu/Damaris Radu (1), S. Radu (1), F. Radu (1), D. Radu (2), Ahrens (1).

TTG Lemwerder/Warfleth - TV Stollhamm II 6:8. Nach dem 3:3 ging die TTG in Führung (5:3). Aber mit vier Siegen in Folge (5:7) drehten die Gäste die Partie. Die TTG nimmt Platz sechs (13:21) ein, der Tabellenvierte Stollhamm (22:12) hat ein positives Punktekonto. Bei den Gästen überzeugte die Nummer eins, Marcel Ahrens, mit drei Einzelerfolgen – auch gegen die Nummer eins der TTG, Tim Meyer. Damaris Radu stellte mit einem Sieg gegen Tobias Kroll in fünf Sätzen den Gesamterfolg sicher.

TTG: Tim Meyer/Dario Scholz (1), Philipp Hink/Tobias Kroll, Meyer (2), Scholz (2), Hink (1), Kroll; TVS: S. Radu/D. Radu, Ahrens/Thies Beeken (1), S. Radu (2), D. Radu (1), Ahrens (3), Beeken (1).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.