• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Stolz auf den neuen Kneipp-Treff

01.03.2014

Nordenham Für Körper, Geist und Seele. Das ist der Anspruch der Gesundheitslehre nach Sebastian Kneipp. Der 1897 gestorbene Kräuterexperte und Entdecker der Wasserkur hat auch in der nördlichen Wesermarsch viele Anhänger. Der Kneipp-Verein Nordenham zählt rund 450 Mitglieder und erfreut sich steigender Beliebtheit. Dieser Trend dürfte sich jetzt noch verstärken, denn seit einigen Wochen verfügt der Verein über ein neues Domizil. Dank des größeren Raumangebots und der modernen Ausstattung kann der Kneipp-Verein zusätzliche Angebote vorhalten.

Pünktlich zum 55-jährigen Bestehen hat sich der Verein selbst ein schönes Geschenk bereitet, indem er von Walther-Rathenau-Straße in die ehemalige Gaststätte Zur Deutschen Eiche an der Midgardstraße umzog. Mit 280 Quadratmetern ist dort die Grundfläche doppelt so groß wie im bisherigen Kneipp-Treff, wo der Verein 13 Jahre lang zu Hause war.

„Wir freuen uns riesig über unsere neuen Räume“, sagt die Vorsitzende Christel Barre. Sie ist dankbar, dass viele Vereinsmitglieder bei den im Oktober gestarteten Renovierungsarbeiten mitgeholfen haben. So konnte das neue Domizil wie geplant Anfang Januar eröffnet werden.

In den hellen und großzügigen Räumen bestehen beste Voraussetzungen für die Kneippschen Anwendungen und Kurse, aber auch für Gruppentreffen und Vortragsveranstaltungen. Eine besondere Bereicherung ist die Küche, die viel Platz bietet und somit neue Möglichkeiten für Angebote zum Thema Ernährung eröffnet.

Durch den Umzug in die Deutsche Eiche konnte der Verein zusätzliche Bewegungskurse in sein Programm aufnehmen und einen neuen Bereich für Wasseranwendungen einrichten.

Der Verein hat auch den demografischen Wandel im Blick. Daher sind gezielte Angebote für Senioren, Schwangere und junge Familien geplant.

Damit sich alle Interessierten ein Bild von dem neuen Kneipp-Treff machen können, lädt der Verein für Sonnabend, 8. März, zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 14 bis 18 Uhr können sich Besucher dort umsehen und sich über die verschiedenen Angebote des Vereins informieren. Es sind auch Vorführungen und Mitmachaktionen geplant.

Jede Stunde findet ein Rundgang statt, bei dem die Räume vorgestellt und die fünf Kneipp-Elemente erläutert werden. Dazu gehören Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung. „Wir hoffen auf ein volles Haus“, sagt Christel Barre.

Norbert Hartfil Redaktionsleitung Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2201
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.