• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Amira Mohamed Ali
Oldenburgerin übernimmt Fraktionsvorsitz der Linken

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Super-Cup und Familien-Pokal wieder hart umkämpft

22.05.2012

TOSSENS Hart umkämpft waren beim traditionellen Preisboßeln des Klootscheetervereens Tossens der Supercup, bei dem alle Ergebnisse der vergangenen fünf Jahre gewertet werden, und der Familienpokal. Bei den Männern konnte Timo Nimptsch seinen Titel verteidigen, bei den Frauen setzte sich Alma Rohde an die Spitze. Den Familienpokal sicherten sich die drei Brüder Christian, Simon und Julian Albers.

56 Tossenser Friesensportler gingen bei diesem Wettbewerb auf der Straße auf dem Int an den Start. Für ein Novum sorgte die Familie Albers, die neben den drei siegreichen Brüdern ein weiteres Team mit Walter, Hartmut und Simon und damit drei Werfern aus drei Generationen meldete. Sie belegten den 3. Rang.

Die Ergebnisse – Männer-Hauptklasse: 1. Timo Nimptsch (560 Meter) vor Simon Albers (550) sowie Jens Freese und Patrick Bruns (je 533); Altersklasse: 1. Hartmut Albers (512) vor Helmut Müller (507) und Fredo Eisenhauer (498); Jugend: 1. Simon Cornelius (526) vor Matthias Cornelius (447); Schüler: 1. Felix Eisenhauer 8500) vor Tim Havemann (392) sowie Lars Sangkuhl und Daniel Bruns (346); Kinder: 1. Robin Schulte (250) vor Jonas Wilke (172); Kleinkinder: 1. Tim Bliefernich (152) vor Jonas Wilke (93).

Frauen-Hauptklasse: 1. Dörte Niemann (501) vor Bianca Moretzki (388) und Dörte Bruns (375); Altersklasse: 1. Sylke Geerken (461) vor Alma Rohde (413) und Heike Eisenhauer (402); Schülerinnen: 1. Alena Sangkuhl (326) vor Hanah Buchholtz (324) und Sophie Dierks (323); Kinder: Lydia Toppmöller (164) vor Anna Wilke (159); Kleinkinder: 1. Anna Hauske (150) vor Vivien Moretzki (108).

Die Super-Cups sicherten sich Timo Nimptsch (2736 Meter) vor Helmut Müller (2526) und Julian Albers (2481) sowie Alma Rohde (1965) vor Andrea Albers (1824) und Sylke Geerken (1609).

Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einer Siegerehrung, bei der es zur Stärkung Bratwurst und Getränke gab. In gemütlicher Runde klang der Tag bei Familie Meiners mit interessanten Gesprächen nicht nur über den Friesensport aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.