NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Eröffnungsschießen: Supermoderne Schießanlage bereitet viel Freude

11.10.2016

Reitland Ein großer Schritt nach vorn für den Schützenverein Reitland ist die neue vollelektronische Schießanlage. Nun legen die Schützen nicht mehr auf Scheiben an. Im Beisein von Bürgermeister Klaus Rübesamen ist die Anlage jetzt eingeweiht worden.

Fritz Büsing hat die Idee

Dabei übergab sie der Vorsitzende des Schützenvereins Reitland, Joachim Marburg, an den Schießsportleiter Volker Kächele. Die neue Anlage, die acht Stände bietet, hat den Schützenverein einschließlich der Computersteuerung und der Überwachungsmonitore mehr als 20 000 Euro gekostet. Dorfbewohner und Mitglieder befreundeter Vereine beteiligten sich an der Finanzierung, indem sie symbolische Bausteine im Wert von jeweils 100 Euro kauften.

Initiator ist Kassenwart Fritz Büsing. Er sorgte dafür, dass sein Verein als dritter in der Wesermarsch – nach Brake und Moorriem – eine solche Anlage einrichtet. Sie misst die Treffer wesentlich genauer als die herkömmlichen Papierscheiben, weshalb Meisterschaften mit mehreren Vereinen nur noch auf solchen Anlagen ausgetragen werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Außer Bürgermeister Klaus Rübesamen gratulierten auch Felix Meyer im Namen des Oldenburger Schützenbundes – der Jaderberger ist Bezirksjugendleiter der Organisation -

–, Henning Belitz als Präsident des Schützenbundes Wesermarsch sowie der Reitlander Ortsbrandmeister Robert König, den Joachim Marburg quasi als inoffiziellen Hausherrn des Schützenheims begrüßte.

49 Schützen nehmen teil

Für die Tage vor der Einweihung hatte der Schützenverein Reitland alle Schützenvereine aus der Wesermarsch zu einem Eröffnungsschießen eingeladen, bei dem die drei Erstplatzierten in den verschiedenen Wettbewerben jeweils kleine Geldpreise gewannen. Insgesamt nahmen 49 Schützinnen und Schützen aus 8 Vereinen teil, Jugendliche schickten nur die Sportschützen Nordenham ins Rennen.

Beim Luftgewehrschießen für Männer und Frauen siegte Rainer Wittkowsky vor Gerd Lange und Björn Wenzel (alle Sportschützen Nordenham), in der Disziplin Luftgewehr-Auflage der Frauen gewann Silvia Wittkowsky (Nordenham) vor Annegrete Spindler (Sportschützen Esenshamm) und Anne Schröder-Hayen (Moorriem), bei Luftpistole-Auflage der Männer lag Gerhard Frey (Ovelgönne) vorn vor Willfried Meinen und Joachim Renfordt (beide Schützenverein Nordseebad Burhave), in der Disziplin Luftgewehr-Auflage der Männer siegte Willfried Meinen vor Gerold Diers und Rainer Wittkowsky (beide Nordenham), mit der Luftpistole lag Björn Wenzel vorn, mit dem Luftgewehr bei Schülern und Jugendlichen Nico Hessenius, Alexandra Wenzel und Jan Niklas Röben, und mit der Luftpistole war bei Schülern und Jugendlichen Alexandra Wenzel erfolgreich.


Den Schützenverein Reitland finden Sie im Internet unter   www.sv-reitland.de 
Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.