• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: SV Brake geht daheim unter

13.05.2015

Wesermarsch Die A-Jugend-Fußballer des TSV Abbehausen haben sich am Wochenende durch einen 2:1-Heimsieg gegen Wildeshausen die Chance auf den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga erhalten. Eine böse Überraschung erlebte der SV Brake: Er verlor das Heimspiel gegen den Vorletzten Harpstedt 1:6.

SV Brake - SG DHI Harpstedt 1:6 (1:5). Zehn Minuten lang durfte sich SVB-Trainer York Nagler bei seinem Heimspieldebüt über die Leistung seiner Elf freuen. Engin Tavan brachte Brake nach einer Kombination in Führung – der Favorit hatte alles im Griff.

Doch die restlichen 80 Minuten hätte sich Nagler gerne erspart. Das Unheil begann mit einem Ballverlust, den die Gäste mit einem Konter zum 1:1 (12.) bestraften. Die Hausherren standen unter Schock, denn in den beiden folgenden zwei Minuten kassierten sie noch zwei weitere Treffer. Und es wurde nicht besser.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es fehlte die Grundordnung und die Abstimmung zwischen den Mannschaftsteilen. Zudem prägten viele Fehlpässe das Spiel der Kreisstädter. Bis zum Wechsel erhöhten die Gäste auf 5:1. Im zweiten Abschnitt hielten die Kreisstädter zwar mit, an eine Wende war aber zu keiner Zeit zu denken. In der Schlussminute schoss Harpstedt sogar das 6:1. „Das Ergebnis geht auch in dieser Höhe in Ordnung“, sagte Nagler. In der ersten Halbzeit habe sein Team außer in den ersten Minuten nicht stattgefunden.

Tore: 1:0 Tavan (3.), 1:1 Evers (12.), 1:2 Janowsky (13.), 1:3 Gröper (14.), 1:4 Barenbrügge (26.), 1:5 Taute (37.), 1:6 Ellermann (90.).

SVB: Calvin GätjeJulian Heyer, Tobias Heinemann, Christoph Hilpert, Kaan Karahan, Niklas Cekici, Muaz Cinko, Felix Kramp, Engin Tavan, Thorne Apfelstädt, Rico Mathes. Eingewechselt: Dominik Kämmer, Yusuf Yildirim und Bekir Yapici.

TSV Abbehausen - VfL Wildeshausen 2:1 (1:1). Gegen den Tabellen-Sechsten agierte die Elf der Trainer Ingo Wickner und Sven Eisenhauer zunächst überlegen, allerdings ohne sich Chancen zu erspielen. Die Gäste machten es besser. Eine der wenigen Möglichkeiten nutzte Lukas Welz, um Wildeshausen in Führung zu bringen (28.). „Wir haben uns vom Rückstand nicht beirren lassen“, sagte Wickner. Noch vor der Pause schlug sein Team zurück: Mit einem Flugkopfball glich Niklas Budde aus (44.). Steffen Blohm hätte fast noch einen drauf gelegt, scheiterte aber. Kurz nach dem Wechsel schlug der Torjäger doch noch zu. Zuerst tanzte er zwei Gegenspieler aus, um dann das 2:1 zu erzielen (49.).

Viel mehr passierte nicht. Kurz vor dem Ende hätte der TSV fast noch das 2:2 kassiert. Allerdings hielt Torhüter Stanley Keller die drei Punkte mit einer tollen Parade fest. An diesem Mittwoch haben die Abbehauser um 19.30 Uhr die Möglichkeit, mit einem Heimsieg gegen den TV Metjendorf Platz zwei zu übernehmen.

Tore: 0:1 Welz (28.), 1:1 N. Budde (41.), 2:1 Blohm (49.).

TSV: Stanley Keller – Simon Wiecking, Nico Beerepoot, Nico Bischoff, Steffen Blohm, Christian Hauff, Niklas Budde, Fabian Milz, Steffen Ostendorf, Till Wickner, Jonas Budde. Eingewechselt: Jannes Hoffmann, Julian Friedrich und Antony-Brian Grimm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.