• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Landesliga: SV Brake gewinnt dank starker Abwehr

06.10.2014

Brake Dennis Ley hielt sich am Sonntagabend mit Lobeshymnen zurück. „Spielerisch war ich mit der Leistung meiner Mannschaft nur bedingt zufrieden,“ sagte der Trainer der Braker Landesliga-Fußballer. Wohlgemerkt: Soeben hatte seine Mannschaft mit 3:0 (0:0) beim VfL Germania Leer gewonnen.

Gerade in der Chancenverwertung hatte der SVB an der Leda die nötige Cleverness gezeigt. Kein Wunder, dass der Leeraner Pressesprecher Mario Rauch resümierte: „In einem schwachen Spiel hat Brake nicht unverdient gewonnen.“

Beide Teams ließen zwar die nötige Kombinationsfreude vermissen, dennoch gab es einige Schlüsselszenen mit Unterhaltungswert. So sah der Leeraner Philipp Manguru (73.) nach einer Notbremse die Rote Karte. Sechs Minuten darauf erlitt VfL-Schlussmann Marcel Lücking wegen Beleidigung eines Braker Spielers das gleiche Schicksal. Leer hatte bereits drei Mal gewechselt und konnte keinen neuen Torhüter einwechseln. Daher beorderten die Gastgeber den Verteidiger Ralf Voorwald zwischen die Pfosten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erbost – nicht nur aufgrund dieser Entscheidungen – waren VfL-Trainer Uwe Frieling und sein Co-Trainer. Beide wurden daraufhin vom Unparteiischen von der Spielerbank verbannt.

Pressschlag

Derweil hatte der SV Brake Pech: Christian Hillje musste nach einem unglücklichen Pressschlag mit einer Knieverletzungen aus der Partie genommen werden und fällt für unbestimmte Zeit aus. Ley: „Am Dienstag wird eine fachärztliche Untersuchung den genauen Befund ergeben.“

Hillje hatte zuvor wertvolle Arbeit geleistet, denn seinen Freistoß drosch Abwehrchef Julian Lachnitt (55.) zum 1:0 in die Maschen. „Das Leder flog an Freund und Feind vorbei. Lachnitt wusste selbst nicht, wie ihm geschah“, meinte Rauch. Für Hillje war es bereits die elfte Torvorlage in dieser Saison.

Fred Kwasi Ocloo (84.) erhöhte auf 2:0. Laut Rauch sei dieser Treffer irregulär gewesen: „Das war eine klare Abseitsstellung vom Torschützen nach einem Konter.“ Patrick Vietor foulte kurze Zeit später den Braker Arthur Hoffmann im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Julian Lachnitt sicher.

Igeltaktik

Ley hatte seine Startelf gegenüber dem 3:0 gegen Dinklage nicht verändert. Leer zerbiss sich an der Braker „Igeltaktik“ die Zähne. „Nur Mike Habben (17.) und Timo Klemm (28.) hatten Tormöglichkeiten“, sagte Rauch. Bei Brake war es Ocloo (33.), der eine Kopfballschance vergab. Erst Kapitän Julian Lachnitt löste den Knoten.

Ley rätselte nach der Partie: „Jetzt haben wir zweimal hintereinander nicht gut gespielt und dennoch klar gewonnen. Zuvor haben wir spielerisch mehr geboten und dabei öfters den Kürzeren gezogen.“ Zu offen oder zu sorglos in der Defensive darf in der Landesliga eben nicht spielt werden – meint auch Mario Rauch: „Als wir gezwungenermaßen unsere Abwehr öffnen mussten, sind wir eiskalt ausgekontert worden.“

Tore: 0:1 Lachnitt (55.), 0:2 Ocloo (84.), 0:3 Lachnitt (89., Foulelfmeter).

SVB: Lahrmann - Brehmer, Schwarze, Hartmann, Lachnitt, Hillje (73. Hoffmann), Helmcke, Ocloo, Nickel (65. Cebulski), Hämsen, Pleus (80. Grimm).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.