• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SV Brake gewinnt das Derby deutlich

21.08.2009

BRAKE /N0RDENHAM Die A-Juniorenfußballer des SV Brake haben ihre gute Frühform bestätigt und in der zweiten Runde des Bezirkspokals für einen Paukenschlag gesorgt. Mit 6:1 schickten die Braker den Lokalrivalen FC Nordenham nach Hause.

In der achten Minute nutzte Marcel Rockel einen langen Pass von Marvin Mosler zur frühen Braker Führung. Neun Minuten später scheiterte Mosler am Innenpfosten. Anschließend kam Nordenham besser ins Spiel und hatte einige gute Torchancen. Doch der Braker Keeper Steffen Küpker verhinderte mehrmals glänzend das 1:1. Die beste Chance für den FCN hatte Alexander Lang, doch seinen Kopfball parierte Küpker (40.).

Nach der Pause drehte Brake auf, was auch am eingewechselten Ole Minnemann lag. Er legte in der 50. Minute mustergültig für Rockel auf, der zum 2:0 einschoss. Fünf Minuten später sorgte Mosler mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Brake ließ nicht nach und Minnemann schoss das 4:0 (65.). Mosler ließ noch seine Treffer zwei und drei folgen (80., 85.). Immerhin kamen die Nordenhamer eine Minute vor Schluss zum Ehrentreffer durch Osman Büyükcetintas. Durch den überzeugenden Sieg haben die Braker die dritte Runde des Bezirkspokals erreicht.

SVB-Trainer Matthias Oltmanns warnt aber vor dem Ligastart vor zu hohen Erwartungen: „Wir müssen nun die Euphorie etwas bremsen und uns diese Woche auf das schwere erste Punktspiel gegen den Aufstiegsanwärter VfL Oldenburg konzentrieren.“ Sein Gegenüber Torsten Willuhn war verärgert über die Leistung seines Teams in der zweiten Halbzeit: „Wir haben Brake zum Toreschießen eingeladen.“

SVB: Steffen Küpker; Florian Müller, Keno Blohm, Maurice Bethke, Hannes Köhler, Benjamin Grunert, Malte Bijok, Tammo Buttelmann, Gregor Serednicki, Marvin Mosler, Marcel Rockel; Ole Minnemann, Joshua Eckinger, Jannick Wragge, Mogens Klopp.

FCN: Maximilian Eger; Nils Rodenburger, Niklas Böning, Maik Müller, Remzi Ertugrul, Jannek Penshorn, Alexander Lang, Neel Martens, Mathis Menzel, Milad Ibrahim, Tayfun Dilbaz; Till Speckels, Osman Büyükcetintas, Ahmet Aydin.

Tore: 1:0, 2:0 Rockel (8., 50.), 3:0 Mosler (55.), 4:0 Minnemann (65.), 5:0, 6:0 Mosler (80., 85.), 6:1 Büyükcetintas (89.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.