• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Weite Gebiete betroffen
EWE-Störung – Großleitstelle meldet Entwarnung

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

jugendfußball: SV Brake gewinnt das Derby mit 3:2

17.05.2010

BRAKE Die B-Juniorenfußballer des SV Brake siegten im Bezirksliga-Derby gegen den 1. FC Nordenham mit 3:2 und machten einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Der FCN ist Fünfter, hat aber noch einige Spiele nachzuholen.

„Da wir auf Kunstrasen immer Probleme gaben, wollten wir ein frühes Gegentor verhindern“, berichtete FCN-Trainer Peter Schultze. Dieser Vorsatz hielt 30 Sekunden (!), bis Eike Lampe aus spitzem Winkel den Ball an FCN-Keeper Jannik Richter vorbei bekam. Danach erarbeiteten sich die Gäste mehr Spielanteile, doch Brake kämpfte und der glatte Kunstrasen verhinderte einige gute Ansätze. Brake war zwingender und besaß durch Fabian Heckl per Heber (10.) und Lampe, der knapp über das Tor schoss (31.), gute Chancen.

Nach einem Eckball war Ömer Yagiz zur Stelle und köpfte für den FCN das Leder zum 1:1 ins Tor (32.). Doch Lampe brachte den SVB per Fernschuss schnell wieder in Front (34.). Nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig. Die Gäste waren optisch überlegen, doch was fehlte, war der konsequente Abschluss. Die Gastgeber versuchten es häufig aus der Distanz wie in der 64. Minute, als Heckel aus 20 Metern auf 3:1 erhöhte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fünf Minuten vor dem Abpfiff wurde es noch einmal eng. Dennis Kloppenburg schloss eine gelungene Kombination zum 2:3 ab. Kai Bathe hatte den Ausgleich vor Augen, doch im Abschluss war er zu unentschlossen (79.). Es blieb beim 3:2 für den SVB.

„Brake hat seine spielerische Unterlegenheit durch aggressives Zweikampfverhalten ausgeglichen. Das Ergebnis ist in Ordnung“, sagte Schultze. Sein Gegenüber Thorsten Wessels meinte: „Wir haben uns für die 2:8-Hinspielniederlage revanchiert. Bei konsequenterer Chancenverwertung hätten wir mehr Tore erzielen können.“

SVB: Tino Wessels; Stefan Borries, Eike Frerichs, Timo Bosse, Marius Hoppe, Florian Kemna, Moritz Krahl, Tammo Machheit, Torben Mau, Fabian Heckl, Eike Lampe; Fynn Osterloh, Ruben Schiefke-Gloystein, Sönke Tempel, Leutrim Blakqari.

FCN: Jannik Richter; Dennis Kloppenburg, Kevin Ripken, Jan Frerichs, Alexander Cebulski, Hannes Hartfil, Gerriet Stöver, Torben Bittner, Philipp Brüning, Omer Yagiz, Kai Bathe; Basel Ibrahim.

Tore: 1:0 Lampe (1.), 1:1 Yagiz (32.), 2:1 Lampe (34.), 3:1 Heckl (64.), 3:2 Kloppenburg (75.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.