• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TENNIS: SV Brake jubelt über ersten Sieg

05.11.2009

WESERMARSCH Tennis, Landesliga, Herren 50: TK NordenhamTC Cuxhaven 5:1. Überraschend klar ging das vorletzte Saisonspiel für die TKN-Herren aus. Zwar waren die Einzelergebnisse nicht eindeutig, doch kein Match musste im dritten Satz entschieden werden. Reiner Indorf machte wieder einmal per Aufschlag den Unterschied aus, während Bernd Markowsky an Position zwei zunächst einem 4:5, im zweiten Durchgang einem 0:3-Rückstand nachlief, ehe er einen der drei Einzelpunkte verbuchen konnte.

Bereits an diesem Sonnabend um 14 Uhr beendet der TKN mit einem Heimspiel gegen St. Hülfe-Heede die Saison. Ein Remis reicht, um den zweiten Platz hinter dem überlegenen VfL Wilhelmshaven zu sichern und die gute Mannschaftsleistung zu unterstreichen.

Indorf 7:6, 6:4; Markowsky 7:5, 6:3; Heinz Gulich 6:4, 6:4; Wolfgang Mathiszig 4:6, 2:6; Markowsky/Karl Brandau 7:6, 6:3; Indorf/Heinz Woesthoff 7:5, 6:1.

Verbandsklasse, Herren 50: SV NordenhamSV Brake 2:4. Ein völlig verrücktes Punktspiel konnten die Zuschauer in der Halle an der Nordenhamer Carl-Diem-Straße erleben. Im Duell der beiden Sportvereine sah es lange nach einem gerechten Unentschieden aus, da keine Mannschaft einen wirklich klaren Sieg für sich verbuchte. Zunächst brachten zwei Dreisatzsiege durch Albert Pruin, der von der verletzungsbedingten Aufgabe Michael Bartenschlagers profitierte, und Wolfgang Rommerskirchen die Gäste in Führung, die SVN-Spitzenmann Udo Schröder im Duell der beiden Kapitäne verkürzen konnte. „Ich kann gegen Udo einfach nicht gewinnen“, stellte SVB-Mannschaftsführer Berndt Evers fest. Paul Ammon, der laut Evers der beste Einzelspieler an diesem Tag war, glich für den SVN in einem nervenaufreibenden Zweisatzmatch aus. Kurios: Ein Aufschlagsspiel im ersten Satz dauerte 25 (1) Minuten, ehe Ammon sich als noch einen Tick sicherer erwies als

SVB-Mann Udo Gollenstede. „Da haben wir schon fast den gesamten ersten Satz gespielt gehabt", meinte Evers, dessen Partie gegen Schröder zeitgleich begonnen hatte.

Obwohl das 2:2 nach den Einzeln für die Gäste ein wenig glücklich ausfiel, spielten dem SVB anschließend zwei Faktoren in den Schläger: Mit Michael Bartenschlager, der zu Beginn des Entscheidungssatzes gegen Pruin mit einem dauerhaften Schmerz im Ellenbogen aufgab, fehlte dem Gastgeber für die Doppel eine feste Stütze. Die Nummer zwei des SVN wird wohl auch für die weiteren drei Partien bis zum Saisonende ausfallen. Hinzu kam, dass das Braker Duo Pruin/Herbert Gloger im Zweiten Doppel über sich hinauswuchs und Udo Schröder und Rainer Schierloh mit ihrer unorthodoxen Spielweise beeindruckte. „Die spielten völlig verrückt“, jubelte SVB-Kapitän Evers, der im Ersten Doppel gegen Ammon/Jürgen Bittner ebenfalls das glücklichere Ende für sich hatte. Obwohl Gollenstede und er im dritten Durchgang eine 4:0-Führung fast noch vergaben, sicherten sie den überraschenden 4:2-Erfolg.

SVN-Kapitän Schröder war enttäuscht über die Niederlage, fand aber gleichzeitig eine Erklärung: „Natürlich sind wir nicht glücklich über das Ergebnis. Wir hätten ein Doppel stark machen können, wollten aber den Sieg – ein 3:3 hätte uns nichts gebracht", so der Nordenhamer Akteur. Schröders taktische Marschroute war richtig: Nach der Hälfte der Saison zählen für den Tabellenletzten nur noch Siege. Brake sprang dank des ersten Saisonsieges auf Rang vier.

Schröder – Evers 6:4, 6:3; Bartenschlager – Pruin 7:5, 2:6, Aufgabe SVN; Ammon – Gollenstede 6:4, 6:4; Bittner – Rommerskirchen 6:4, 3:6, 6:3; Ammon/Bittner – Evers/Gollenstede 7:6, 2:6, 4:6; Schröder/Schierloh – Pruin/Gloger 4:6, 2:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.