• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA: SV Phiesewarden steht gegen TuS Varel unter Druck

13.05.2006

WESERMARSCH

Der 1. FC Nordenham II will sich für die Hinspielniederlage revanchieren. Burhave/Stollhamm ist in Tettens Favorit. WESERMARSCH/JAN - Fußball-Kreisliga IV: SV PhiesewardenTuS Varel (Sonntag, 14. Mai, 15 Uhr; Hinspiel: 2:4). Die Gastgeber müssen gewinnen, während Varel zumindest den einen Vorsprung vor dem SVP halten will, denn Platz zwölf, den die Friesländer belegen, bedeutet Klassenerhalt. Verliert der SV Phiesewarden dieses Kellerduell, ist der Abstieg nahezu sicher, zumal die Partien gegen den TuS Obenstrohe und beim 1. FC Nordenham II auch nicht sehr punkteträchtig erscheinen. Für Karl-Heinz Drieling, der wegen der Konfirmation seines Sohnes fehlt, ist die Lage klar: „Nur ein Sieg zählt, vor allem gegen einen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt.“ Es fehlt Daniel Schönig (Muskelfaserriss), Torsten Smit und Mustafa Alkan sind angeschlagen. Michael Ehmann und Thorsten Berndt sollten ihre Trainer-C-Lizenz in Barsinghausen ohne Blessuren erworben haben.

TSV AbbehausenBV Bockhorn (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 1:4). Gelingt dem TSV Abbehausen der erste Sieg eines Kreisligisten in dieser Saison gegen Spitzenreiter BV Bockhorn? Vom Potential her, kann dem TSV ein Erfolg gelingen, um die Meisterschaft etwas spannender zu gestalten. Bockhorn benötigt vier Punkte aus vier Spielen, könnte bei einer Niederlage etwas in Wanken geraten. Beim TSV stehen wieder André Diekmann und Mirza Vejzovic in den Kader. Erkan Turan fehlt beruflich bedingt

1. FC Nordenham II – STV Voslapp (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 0:1). „Wir wollen die 40 Punkte voll machen und den TSV Abbehausen noch abfangen“, steckt Spielertrainer Michael Hedemann die Ziele in dieser Partie klar ab. Hinzu kommt, dass die FCN-Reserve die Hinspielniederlage wettmachen will. Der gewohnte Kader wird im Gegensatz zum Mittwochspiel wieder auflaufen können, ferner könnte Matthias Poppe mit an Bord sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS RW TettensSG Burhave/Stollhamm (Sonntag, 15 Uhr; Hinspiel: 1:8). Nach dem Duell am Mittwochabend beim Spitzenreiter Bockhorn folgt nun das Duell beim Schlusslicht und Fast-Absteiger aus Tettens. Nach der guten Leistung in Bockhorn beim 0:1 geht der Neuling SG Burhave/Stollhamm ohne Zweifel als klarer Favorit in die Partie. Aber das knappe 1:0 des TSV Abbehausen am Mittwoch in Tettens sollte Warnung genug sein. „Wir müssen sofort die Partie in den Griff bekommen und schnell in Führung gehen“, verlangt SG-Trainer Nico Verhoef volle Konzentration. Da ihm wohl sein kompletter Kader zur Verfügung steht, sollten die Gäste einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.