• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL TV: SVB erwartet heißer Pokaltanz

30.04.2008

WESERMARSCH Fußball, Bezirkspokal, Halbfinale: TuS ObenstroheSV Brake (heute, 19 Uhr). Für den Tabellendritten der Bezirksliga TuS Obenstrohe ist dieses Pokal-Halfinale wohl das Spiel der Vereinsgeschichte. Entsprechend emotional und spannend könnte es zugehen, wie auch Gerold Steindor, Trainer des SV Brake erwartet. Er ist, da er in der Nähe von Obenstrohe wohnt, ohnehin Insider, möchte sich mit seiner Mannschaft natürlich entsprechend präsentieren.

„Wir sind Favorit, aber im Pokal ist eine Klasse Unterschied schnell verspielt. Es gibt genügend Beispiele dafür“, warnt er seine Mannschaft. Da die Zuschauer sehr nahe am Spielfeldrand stehen, gelte es, kühlen Kopf zu bewahren und sich nicht provozieren zu lassen. Nur wenn die Mannschaft das beherzigt und auf die gute Offensive des TuS um Torjäger Lars Zwick und Markus Zender achtet, sollte das dritte Finale in Folge für den Titelverteidiger aus Brake drin sein. Voraussichtlich wird Lars Bechstein für den gesperrten Marcel Westermann sowie den erkrankten André Müller ins Tor gehen. Ausfallen wird Jan Stulpe, der sich in Emsbüren einen Kapselriss zuzog.

Bezirksliga 2: TV EsenshammTSV Ganderkesee (Donnerstag, 1. Mai, 15 Uhr; Hinspiel: 6:2). Zwar konnte das Schlusslicht aus Ganderkesee zuletzt mit dem 2:1-Sieg beim Vorletzten TSV Oldenburg nach einem halben Jahr wieder einmal gewinnen, dennoch geht der TV Esenshamm als Favorit gegen das Schlusslicht ins Rennen. Allerdings hat Esenshamm personell einige Probleme. Der Einsatz von Matthäus Fincke und Patrick Görtz ist fraglich, Stefan Janssen fällt nach seiner Roten Karte aus wie bis zum Saisonende der verletzte Mirko König.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Dennoch sollten wir spielerisch und personell gut genug besetzt sein, um die Partie zu gewinnen“, ist Trainer Wolfgang Rohde zuversichtlich, fürchtet eigentlich nur, dass sein Team den Gegner unterschätzen könnte.

Kreisliga IV: FSV Jever1. FC Nordenham II (heute, 19.30 Uhr; Hinspiel: 3:0). Trainer Nico Verhoef, der am Sonntag glücklicher Vater eines gesunden Jungen mit Namen Jonah geworden war, erlebte deshalb nur die Schlussminuten der 1:2-Blamage gegen das Schlusslicht SC BG Wilhelmshaven mit. „Wenn wir nicht ab sofort die Aufgaben wieder ernst nehmen und im Zweikampf mehr Engagement zeigen, kann es für den Klassenerhalt noch einmal eng werden“, so Verhoef, der sofortige Wiedergutmachung im Spiel beim FSV Jever verlangt. Beim FCN II fallen Kevin Pütz und Timo Warnke aus, während Thorsten Gutmann wieder zur Verfügung steht.

Kreisliga V: SC OvelgönneSV Eintracht Wiefelstede (heute, 19.30 Uhr; Hinspiel: 0:6). Der Neuling steht nach dem 3:7 gegen den Tabellenzweiten BW Bümmerstede heute vor einer nicht minder schweren Aufgabe. „Auch Wiefelstede ist eine erfahrene Mannschaft, die meinen jungen Spielern noch einiges voraus hat“, gibt Trainer Ralf Decker zu bedenken. Vor allem in der Defensive hakt es, denn drei Tore zu Hause müssten eigentlich für Punkterfolge reichen. Norman Stenull fällt beim SC Ovelgönne aus, der Einsatz von Tobias Horch ist fraglich.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.