• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: SVB lässt Altenoythe alt aussehen

30.04.2014

Brake Die A-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende ein dickes Ausrufezeichen im Meisterschaftskampf der Bezirksliga gesetzt. Ihr Heimspiel gegen den Tabellen-Letzten SG Altenoythe/Bösel gewann die Mannschaft der Trainer Marco Kuck, Michael Rockel und Thomas Kuck mit 17:3 (6:2). Die Kreisstädter bleiben Zweiter hinter dem TSV Großenkneten, haben aber ihr Torverhältnis deutlich verbessert.

„Ich habe mich nach dem Spiel bei den Altenoythern bedankt, weil sie absolut fair gespielt haben“, sagte Marco Kuck. Frustfouls oder dergleichen habe es zu keiner Zeit gegeben. Der Braker Trainer lobte den Gegner sogar, weil er vorne einige richtig gute Spieler habe. Allen voran meint Marco Kuck wohl Mohamad El-Arab, der alle drei Treffer für die Gäste erzielte.

Trotzdem konnte die SG nicht annähernd mithalten. Die Braker ließen den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Fast alle Tore fielen aus dem Spiel heraus. Nach der 6:2-Pausenführung forderte Marco Kuck von seiner Mannschaft, konsequent bis zum Ende nach vorne zu spielen. Das taten seine Schützlinge dann auch. Sie legten noch elf Tore nach. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte der Sieg noch höher ausfallen können, aber Gästekeeper Pascal Högemann hielt einige Male glänzend.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Im Titelkampf haben wir ein deutliches Zeichen gesetzt“, sagte Marco Kuck. „Wir schauen nur noch von Spiel zu Spiel und sehen dann am Ende, ob es gereicht hat.“

Tore: Riedinger (4), Bahlmann (3), Winkler (2), Stephan (2), Yildirim (1), Boburka (1), Apfelstädt (1), Dinske-Riesenbeck (1), Görries (1) und Kramp (1) für Brake sowie El-Arab (3) für Altenoythe.

SVB: Marc Boburka - Julian Heyer, Christoph Hilpert, Philipp Winkler, Luca Stephan, Niklas Cekici, Hauke Dinske-Riesenbeck, Alexander Bahlmann, Thorne Apfelstädt, Chris Riedinger, Yusuf Yildirim. Eingewechselt: Fabian Görries, Rico Mathes, Felix Kramo.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.