• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SVN-D-Junioren siegen im Stadtderby

24.05.2007

WESERMARSCH Die A-Juniorinnen des TKN müssen in Delmenhorst kämpfen. Die B-Juniorinnen des SVN haben keine Mühe.

von steffen trumpf

Tennis, Bezirksklasse, Junioren A: SG TC BW Delmenhorst/TK NordenhamTV GW Bad Zwischenahn 2:4. Nicht so gut lief es für die blau-weiße Spielgemeinschaft, die als einziges Wesermarschteam in der Bezirksklasse startet. Niklas Brandes unterlag seinem Dauerkontrahenten Tammo Haake glatt in zwei Sätzen. Marc Rudkoffsky musste nach äußerst knappen Spielverlauf gegen Tim Focht aufgrund von Krämpfen Anfang des dritten Satzes aufgeben. Die beiden Delmenhorster Tobias Bäumer und Niklas Johannson glichen zwar zum 2:2 aus, beide Doppel gingen anschließend an die Gäste aus Bad Zwischenahn. Brandes 3:6, 1:6; Bäumer 6:2, 6:4; Rudkoffsky 7:6, 4:6, 0:6; Johannson 6:2, 6:2; Brandes/Bäumer 3:6, 4:6; Johannson/David Hodikjan 6:3, 2:6, 2:6.

Kreisliga, Junioren B: SV NordenhamTC GW Oldenburg 5:1; TC BW Oldenburg – TKN 4:2. Benni Buhr, Lars Krenzin und Tomke Schuster vomSVN siegten ohne Probleme, weshalb die Niederlage der Nummer eins, Fabian Glewitzky, nicht ins Gewicht fiel. Zwei Doppelerfolge komplettierten den nahezu idealen Saisonstart. Der Stadtrivale TKN unterlag: Ein knapper Sieg durch Aaron Friedl sowie der Doppelerfolg von Florian Curth und Lennart Hempel waren zu wenig gegen den TC Blau-Weiß. SVN: Glewitzky 3:6, 0:6; Buhr 6:3, 6:1; Krenzin 6:3, 6:2; Schuster 6:0, 6:1; Glewitzky/Krenzin 1:6, 6:4, 6:2; Buhr/Schuster 6:4, 6:1; TKN: Jonas-Leon Stüdemann 2:6, 1:6; Curth 4:6, 0:6; Hempel 0:6, 4:6; Friedl 6:4, 7:5; Stüdemann/Friedl 0:6, 2:6;

Curth/Hempel 6:2, 6:3.

Juniorinnen A: TC BW Delmenhorst – TKN 2:4. Die im Winter bei den Damen aufgestiegenen TKN-Mädchen sind mit einem blauen Auge davongekommen: Zwei glatte Doppelsiege brachten den wichtigen Sieg, nachdem es nach den Einzeln nach einem Unentschieden ausgesehen hatte. Vanessa Worbs 5:7, 1:6; Rike Woesthoff 6:0, 6:0; Carina Furche 6:2, 6:1; Lia Wührmann 2:6, 4:6; Worbs/Furche 6:3, 6:0; Woesthoff/Wührmann 6:4, 6:2.

Juniorinnen B: SVN – Oldenburger TB 6:0. Mit einem deutlichen Sieg starteten die Juniorinnen B des SVN: Sowohl in den vier Einzeln als auch in den beiden Doppelpaarungen gaben die Nordenhamerinnen keinen Satz ab. Magdalena Eger 6:2, 6:4; Saskia Harms 6:1, 6:2; Ann-Kristin Luga 6:0, 6:1; Inken Semmler 6:2, 6:0; Eger/Harms 6:3, 6:2; Luga/Svenja Hodel 6:4, 6:0.

Kreisklasse, Junioren D: TKN II – SVN 0:3; Jade TG Wilhelmshaven – Blexer TB 1:2. In der Kreisklassenstaffel 02 treffen drei Nordenhamer Teams aufeinander: Das erste Duell zwischen SVN und TKN dominierten Leon Harms und Norman Lange vom SVN, die gegen die ein Jahr jüngeren Felix Petersen und Thilo Francksen die Oberhand behielten. Spannender wurde es in Wilhelmshaven: Hier fiel die Entscheidung erst im Doppel zugunsten der Blexer Jan-Ole Anschütz und Jan-Eric Bohlen. TKN II – SVN: Petersen – Harms 0:6, 0:6; Francksen – Lange 0:6, 1:6; Petersen/Francksen – Harms/Lange 0:6, 0:6; BTB: Anschütz 6:0, 6:1; Bohlen 2:6, 0:6; Anschütz/Bohlen 6:2, 6:4.

Juniorinnen C: SVN – Wilhelmshavener THC 2:1; TC BurhaveTC GW Leer II 2:1. Einen wahren Krimi entschieden Kristin Guhse und Merte Gallasch für sich: Mit 6:3 im dritten Satz des Doppels konnten die Nordenhamerinnen ihren ersten Punktspielerfolg des Jahres verbuchen. Die Burhaver Mädchen gewannen ebenfalls durch ein erfolgreiches Doppel. SVN: Guhse 6:2, 6:2; Gallasch 2:6, 4:6; Guhse/Gallasch 4:6, 6:4, 6:3; TCB: Louisa Auffarth 6:3, 6:1; Katharina Reimers 1:6, 0:6; Auffarth/Franka Linneweber 6:0, 6:0.

Juniorinnen D: TKN – SVE Wiefelstede III 3:0. Einen tollen Einstand feierte die jüngste aller TKN-Mannschaften: Nach minutenlangen Ballwechseln kämpfte Hanna Woesthoff ihre Gegnerin mit 7:5, 6:2 nieder, während Joana Wiemers im Schnelldurchgang siegte. Joana triumphierte auch im Doppel an der Seite von Yanina Röll, die ihr allererstes Großfeldpunktspiel bestritt. Woesthoff 7:5, 6:2; Wiemers 6:0, 6:0; Wiemers/Röll 6:4, 6:2.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.