• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TENNIS: SVN-Damen verpassen Aufstieg

29.06.2007

WESERMARSCH Am Sonnabend, 7. Juli, um 11 Uhr kommt es in Nordenham zum Showdown zwischen den Damen 40 vom TC Burhave 1993 und dem abstiegsbedrohten SV Nordenham. Gewinnen die Burhaverinnen, so steigen sie in die Verbandsklasse auf.

Tennis, Verbandsliga, Damen 50: VfL Nordhorn – SV Nordenham 6:0. Beim Entscheidungsspiel zwischen den beiden Verbandsliga-Staffelsiegern zog der Sportverein Nordenham klar den Kürzeren. Ohne Margrit Diekmann und Ulrike Schierloh war der SVN sehr ersatzgeschwächt nach Nordhorn gereist und hatte bereits nach den Einzeln keine Chance mehr auf den einzigen Aufstiegsplatz in die Landesliga.

Roswitha Janssen-Malcharek unterlag mit Hüftproblemen deutlich im Spitzenspiel gegen Gabi Ruehlmann, und auch und Hildegard Güttler und Helga Brunke-Brendel, die unter starken Magenproblemen litt, mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Mannschaftsführerin Ute Gäbler war die einzige, die einen guten Start erwischte – mit 6:0 gewann sie den ersten Durchgang gegen Christian Pluyter, die jedoch immer besser ins Spiel fand und die Nordenhamerin letztlich niederkämpfte. Die beiden Duos Janssen-Malcharek/Güttler und Brunke-Brendel/Gäbler verloren die abschließenden Doppel jeweils in zwei spannenden Sätzen, womit der SVN auch im Sommer 2008 in der Verbandsliga aufschlagen wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Janssen-Malcharek 1:6, 0:6; Gäbler 6:0, 3:6, 2:6; Brunke-Brendel 4:6, 4:6; Güttler 3:6, 2:6; Janssen-Malcharek/Güttler 3:6, 4:6; Brunke-Brendel/Gäbler 5:7, 2:6.

1. Bezirksliga, Damen 40: TC Burhave 1993 – Rasteder TC 3:3; TC Hundsmühlen – SV Nordenham 4:2. Vor dem mit Spannung erwarteten Wesermarschderby am letzten Spieltag gehen die Wege von TCB und SVN weit auseinander. Während die Burhaverinnen mit einem Sieg beim SVN am Sonnabend, 7. Juli, den Aufstieg als Tabellenzweiter perfekt machen können, steckt der Sportverein nach der 2:4-Niederlage in Hundsmühlen mitten im Abstiegskampf. Einzig Maike Stern-Sträter holte einen SVN-Punkt im Einzel, womit bereits vor den Doppeln eine Vorentscheidung gefallen war. Erika Fröhlich musste sich nur knapp geschlagen geben. Für den TCB war im vorletzten Saisonspiel ebenfalls mehr drin: Marianne Peters und Doris Laverentz unterlagen beide in drei Sätzen, nachdem sie den ersten Durchgang jeweils gewonnen hatten. Besser lief es für Astrid Blaschke und Uschi Hodel, die ihre Einzel erfolgreich gestalteten. Hodel war es dann auch, die an der Seite von

Christine Thaden-Decken den dritten TCB-Punkt im Doppel ergatterte.

TCB: Hodel 6:4, 6:1; Peters 7:5, 2:6, 0:6; Blaschke 3:6, 6:2, 6:1; Laverentz 7:5, 1:6, 2:6; Hodel/Thaden-Decken 7:5, 6:1; Blaschke/Irmtraud Timmermann 2:6, 2:6; SVN: Ulrike Weil 3:6, 2:6; Fröhlich 6:1, 4:6, 2:6; Rita Tatje 5:7, 2:6; Stern-Sträter 6:3, 7:6; Weil/Fröhlich 5:7, 2:6; Tatje/Stern-Sträter 6:1, 7:6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.