• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Floorball: SVN sichert sich Platz in Meisterrunde

03.03.2017

Lesum /Nordenham Ziel erreicht: Mit vier Punkten in den letzten zwei Spielen haben sich die Floorballer des SV Nordenham am Wochenende auf den vierten Rang der Verbandsliga verbessert und sich damit einen Platz in der Meisterrunde gesichert. In Lesum-Burgdamm besiegte das Team um Spielertrainer Sebastian Erstling das Schlusslicht TuS Vahrenwald mit 14:3 (8:1) Anschließend trennte es sich vom Tabellendritten, dem Osnabrücker SC, mit 3:3 (1:1, 3:3) nach Verlängerung.

TuS Vahrenwald - SV Nordenham 3:14 (1:8). Der SVN stand in der Pflicht: Er musste gewinnen und bestenfalls auch das Torverhältnis aufpeppen. Beides gelang. Coach Ersling sah „bis auf ein paar kleinere Unkonzentriertheiten“ und kurze hektische Phasen eine souveräne Leistung seines Teams. „Das 14:3 war ein angemessenes Ergebnis.“

Osnabrücker SC - SV Nordenham 3:3 (1:1, 3:3) nach Verlängerung. Der SVN hatte alle Chancen gewahrt: Um noch Erster zu werden benötigte er aber einen Sieg mit einem fünf Tore großen Vorsprung. Indes: Die Osnabrücker hatten zuvor beim 8:6-Sieg gegen Sedelsberg ihre Spielstärke bewiesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erstling forderte seine Mannschaft vor der Partie dazu auf, die Angriffe konsequent zu Ende zu spielen, die Abwehr aber nicht zu vernachlässigen. „Bei Ballverlust sollten alle Spieler sofort in die Abwehrformation zurückkehren.“

Die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel. Keine Mannschaft setzte sich entscheidend ab. Nordenham hatte zwar mehr Chancen, verzweifelte aber an Osnabrücks Torwart und am Torgestänge. Nach 40 Minuten stand es 3:3.

In der Verlängerung änderte sich nichts. Der SVN bestimmte die Partie und spielte sich Chancen heraus. „Doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor“, grummelte Erstling.

Es blieb zwar beim 3:3, aber über das Ergebnis konnten sich die Nordenhamer Spielerinnen und Spieler gar nicht ärgern. Schließlich hatten sie laut Erstling eine grandiose Hinrunde gespielt.

SV Nordenham: Daniel Sobotta (Tor - 0Tore/1 Vorlage), Anja Stange, Cedric Strauß (5/4), Dario Holzreiter, Jennifer Winkler (1/0), Jerome Diores (2/4), Marvin Rahms (3/2), Sebastian Erstling (6/1).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.