• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SVN verpasst Überraschung

28.11.2008

WESERMARSCH Frauen, Volleyball, Bezirksliga 6: SV Nordenham – GW Beckedorf 3:1 (20:25, 25:13, 25:12, 25:13). SV Nordenham – BC Cuxhaven 1:3 (14:25, 13:25, 25:5, 24:26). Die Schützlinge von Trainer Ralf Diekmann hatten im ersten Spiel gegen GW Beckedorf erhebliche Anlaufschwierigkeiten. Im ersten Satz klappte so gut wie nichts und der erste Satz wurde deshalb mit 20:25 verloren.

Nach eindringlichen Worten von Trainer Ralf Diekmann steigerte sich das gesamte Team und holte sich den zweiten Satz mit 25:13. Jetzt war der Bann gebrochen und auch der dritte Satz wurde dominiert und mit 25:12 gewonnen. Der vierte Satz war nur noch reine Formsache und mit dem 25:13 war das Duell beendet. Hiermit waren die geforderten Punkte von Trainer Ralf Diekmann eingefahren worden.

Nun sollte im zweiten Spiel die Überraschung gegen den Tabellendritten BC Cuxhaven folgen. Aber was das Team in den ersten beiden Sätzen zu bieten hatte, konnte man kaum mit Volleyball in Verbindung bringen. Beide Sätze wurden eindeutig mit 14:25 und 13:25 verloren.

Nach Beendigung des zweiten Abschnittes verschwand die Mannschaft mit Trainer Ralf Diekmann in die Umkleideräume. Was der Trainer seiner Mannschaft gesagt hatte, bleibt sein Geheimnis, denn was danach auf dem Feld geschah, konnte keiner der Zuschauer verstehen. Jetzt wurde Volleyball gespielt. Der BC Cuxhaven wurde im dritten Satz an die Wand gespielt und mit einem sagenhaften 25:5 für den SVN beendet.

Im vierten Satz entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, in dem sich keine Mannschaft groß absetzen konnte. Zum Ende des vierten Satzes lag der SVN mit 23:20 vorne und es sah alles nach einen Tiebreak aus, da die Angreiferin von Cuxhaven den Ball ins Aus geschlagen hatte und es somit 24:20 gestanden hätte. Aber zum Entsetzen aller Nordenhamer gab die Linienrichterin diesen Ball gut, was natürlich hitzige Diskussionen auslöste, was an der Entscheidung aber nichts änderte. Normalerweise wird hier auf Wiederholung durch das Schiedsgericht entschieden, aber dies geschah nicht.

Nun nutzte der BC Cuxhaven diese Situation mit drei sehr guten Angaben, die zu einer 24:23-Führung reichten. Nordenham glich noch einmal aus, aber der Satz ging mit 26:24 unglücklich an Cuxhaven, die somit das Duell für sich entschieden. „Durch eine grobe Fehlentscheidung der Linienrichterin wurde die Partie entschieden“, so SVN-Trainer Ralf Diekmann.

SVN: Mareike Diekmann, Laura Haas, Joana Behm, Maren Sobel, Merla Hamann, Sina Walter, Manuela Mowatt, Conny Rissmann, Christin Metko, Merle Hamann, Rebecca Schröder.

TV FA Hambergen II – Lemwerder TV 1:3 (20:25, 25:18, 23:25, 20:25). Nach vier Niederlagen in Folge sollte für den Lemwerder TV endlich ein Sieg her. Dementsprechend motiviert und konzentriert wurde begonnen. Mit deutlich weniger Fehlern als zuletzt lag der Gast im ersten Satz stets vorne und gewann mit 25:20.

Im zweiten Satz lag Lemwerder schnell mit 1:6 durch Angriffsfehler hinten, glich zwar zum 17:17 aus, doch danach gelang nichts mehr und mit 18:25 wurde der Satzausgleich kassiert. Der dritte Satz war sehr ausgeglichen, beide Mannschaften lieferten sich nun ein Spiel auf gutem Niveau. Mit 25:23 siegte der LTV knapp. Im vierten Satz zog der Gast auf 20:10 davon, besonders Jessica Uhlhorn konnte immer wieder im Angriff glänzen. Nach einer kurzen Konzentrationsschwäche wurde der Satz mit 25:20 und damit auch das Spiel gewonnen.

LTV: Claudia Dodt, Petra Kienast, Ute Poddig, Ramona Pätz, Sandra Stöver, Pia Ruks, Jessica Uhlhorn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.