• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Tannert eiskalt im Torabschluss

02.05.2011

ESENSHAMM Nach gelungenem Doppelpass mit Mario Gagelmann traf bei einem Konter der Bezirksliga-Fußballer Christian Tannert (72.) zum 4:3 (1:3)-Endstand für den TV Esenshamm in der Begegnung gegen den FC Rastede. Interimstrainer Jörg Janßen pustete nach dem Abpfiff tief durch: „Diese drei Punkte waren für uns ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt.“ Janßen hatte nervenaufreibende 90 Minuten hinter sich. Neel Martens (19.) hatte Esenshamm in Führung geschossen. Anschließend gelangen dem Gast drei Treffer, ehe der TVE doch noch die Wende zum Guten schaffte.

Beide Teams waren noch mit Abstiegssorgen belastet. Dementsprechend rustikal wurden die Zweikämpfe gesucht. FCR-Torhüter Thomas Henke leistete sich nach dem Schlusspfiff verbale Schelte gegenüber dem Unparteiischen Sven Kahlert. Der fühlte sich bedroht und zeigte Henke die Rote Karte. Im Spiel sahen der TVE-Akteur Normen Hartmann wegen Spielverzögerung die Gelb-Rote Karte (84.), bei Rastede erfuhr Sascha Frank nach einer Schwalbe im Strafraum das gleiche Schicksal (87.). FCR-Trainer Jens Lawrynowicz war stocksauer: „Da führen wir 3:1 zur Pause und haben dann den Siegeswillen in der Kabine gelassen.“

Im Tor stand beim TVE nach überstandener Verletzung Lars Zimmermann. Das zweite Gegentor ging auf seine Kappe, denn einen Abschlag schoss er genau auf den Torschützen Malte Schwerdtfeger, der mühelos einnetzen konnte (34.). Zimmermann verhinderte mit guten Reflexen weitere Gegentore. Den Foulelfmeter zum 1:1 durch Mark Ebeling hätte er fast abgewehrt (30.). Beim 1:3 durch Arne Lieberum traf ihm keine Schuld (45.). Glück hatte der Keeper allerdings in der 33. Minute, als Mark Ebeling per Kopf in das Tor traf. Der Schiedsrichter gab den Treffer wegen Torwartbehinderung nicht. Zimmermann hatte in dieser Szene eine Flanke total unterschätzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Janßen wechselte zur Halbzeit Thorsten Rohde und Daniel Köhler ein. Rohde übernahm den Liberopart und Christian Tannert wurde so frei für das Mittelfeld. Bünyamin Kapakli, dem FCR-Spieler Hendrik Lehners nicht von der Seite wich, gelang der Anschluss zum 2:3 (54.). Normen Hartmann glich per Kopf zum 3:3 aus (61.). „Die Truppe hat Moral bewiesen“, freute sich Janßen. Allerdings blieb auch ihm nicht verborgen, dass seine Elf sich in der Rückwärtsbewegung verbessern muss: „Auf das Defizit habe ich in der Halbzeit deutlich hingewiesen. Danach wurde es wieder besser. Schließlich hatte unser Gegner bis zum 1:1 nicht eine einzige Torchance.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.