• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Auf Augenhöhe mit den Spitzenteams

23.10.2019

Thedinghausen /Wesermarsch Erste Niederlage für den SV Brake I: Am dritten Spieltag der Korbball-Niedersachsenliga in Thedinghausen haben die Kreisstädterinnen eine 7:10-Pleite im Topspiel gegen den SV Heiligenfelde kassiert. Der SVB konnte aber wie auch der Ovelgönner TV am Sonntag immerhin eine Partie für sich entscheiden. Der SV Brake II verlor zweimal.

Die Braker Erste ist Dritter mit 10:2 Punkten, die Ovelgönnerinnen liegen auf Platz vier mit 6:6 Zählern. Die Braker Zweite ist mit 0:12 Punkten das Schlusslicht der Liga.

Ovelgönner TV - FTSV Jahn Brinkum 8:5. Die Ovelgönnerinnen waren die überlegene Mannschaft. Der FTSV Jahn Brinkum konnte sein taktisches Spiel am Kreis gegen den OTV nicht durchsetzen. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Ovelgönnerinnen sogar noch mal. Die Treffsicherheit aus der Distanz war plötzlich da.

OTV: Kathrin Luks, Vanessa Köpken, Tessa Wefer (4), Melanie Anetsberger, Lara Büsing (1), Jane Beckhusen, Christine Addicks (3), Amelie Blohm

TSV Heiligenrode II - Ovelgönner TV 8:7. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten lief bei Ovelgönne in der ersten Halbzeit nicht viel zusammen. Ihr Team habe zu hektisch gespielt und sich mit der intensiven Abwehr Heiligenrodes schwer getan, sagte die Ovelgönner Trainerin Tanja Buse. In der zweiten Halbzeit steigerte sich der OTV deutlich. Er verkürzte auf 7:8. Zum Ausgleich hat es nicht mehr gereicht. Dieser wäre nach Ansicht der Ovelgönner Trainerin aber verdient gewesen.

OTV: Kathrin Luks, Vanessa Höpken (1), Tessa Wefer, Melanie Anetsberger (1), Lara Büsing (2), Jane Beckhusen, Christine Addicks, Amelie Blohm (3)

TV Stuhr - SV Brake I 6:14. Die Brakerinnen fanden nicht zu ihrer gewohnten Stärke und zeigten ihre Schnelligkeit nur selten. Gegen einen ersatzgeschwächten Gegner hätten sie höher gewinnen müssen. Am Ende sei sie aber mit dem Sieg zufrieden, sagte die Brake Trainerin Verena Bache-Wittmar. Das Team bedauere es, dass in Brake in den Ferien die Hallen geschlossen seien und nicht Training werden könne. „Für eine Mannschaft im laufenden Spielbetrieb ist das gar nicht gut“, sagte sie.

SVB I: Carla Griesemann (3), Kea Munderloh (3), Nicole Sagcob (5), Emma Griesemann (1), Kristina Penning (1), Nantje Bache, Jokea Allmers (1), Imke Hansing

SV Brake I - SV Heiligenfelde 7:10. Das Spiel war ein Härtetest, stehen beide Teams doch oben in der Tabelle. Die Brakerinnen vergaben ihre Chancen. Nicht alle Spielerinnen liefen die Tempoangriffe mit. Die Abwehr der Heiligenfelderinnen konnte sich so immer wieder positionieren. Die Brakerinnen glichen in der zweiten Hälfte zwar zwischenzeitlich aus und hätten das Spiel fast noch gekippt. Aber die Heiligenfelderinnen fingen sich und gewannen.

SVB I: Carla Griesemann (1), Kea Munderloh, Nicole Sagcob (2), Jule Sophie Müller (1), Kristina Penning (1), Nantje Bache (1), Jokea Allmers (1), Imke Hansing

TSV Thedinghausen - SV Brake II 18:13. SVB II: Antje Reske, Lilly Recknagel (2), Cristin Timm (1), Jarste Fasting (6), Rieke Hagen (2), Lea Luers (2)

SV Brake II - TV Stuhr 11:14. SVB II: Antje Reske (1), Lilly Recknagel (2), Cristin Timm (2), Jarste Fasting (5), Rieke Hagen (1), Lea Luers.

Brakes Zweite spielte ersatzgeschwächt. Zwei Stammspielerinnen fehlten krankheitsbedingt. Bache-Wittmar war sich sicher: Wenn ihr Team vollzählig angetreten wäre, hätte es beide Spiele gewinnen können. Die Brakerinnen kämpften zwar. Doch in beiden Spielen ließ in der zweiten Hälfte die Kraft nach. „Das Fehlen der Stammspielerinnen hat sich bemerkbar gemacht“, sagte Bache-Wittmar. Mut mache, dass in voller Mannschaftsstärke mehr drin gewesen wäre. Der nächste Spieltag steigt am 3. November in der Braker Kreissporthalle (Gerd-Köster-Straße).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.