• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Titel geht erneut an SV Brake

06.04.2006

HANNOVER /BRAKE

Im Halbfinale kam es zu einem vereinsinternen Duell. Die Zweite Mannschaft wurde am Ende Vierte, die weibliche Jugend A am Ende Sechste. HANNOVER/BRAKE/WMZ - Die weibliche Jugend C des SV Brake gewann in Hannover Ingeln-Oesselse die Landesmeisterschaft und qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften in Schweinfurt (Sennfeld). Sie werden am Sonnabend und Sonntag, 13. und 14 Mai, stattfinden. Platz vier für die Zweite Mannschaft sowie Rang sechs für die weibliche Jugend A rundeten den Auftritt ab.

In den Gruppenspielen überraschte die Zweite C-Jugendmannschaft des SVB, die von Melanie Rother trainiert wird. Knappe Erfolge gegen FTSV Jahn Brinkum (4:3) und TSV Ingeln-Oesselse (5:4) nach sehr spannendem Verlauf verschafften dem Team den Gruppensieg. Die erste C-Jugendmannschaft des SV Brake gewann zuerst eindeutig gegen den TSV Victoria Linden mit 9:2, ehe der TuS Sudweyhe in einem sehr ausgeglichenen Duell die Nervosität beim SVB nutzte und kurz vor Schluss mit 6:5 siegte.

Damit „drohte“ ein vereinsinternes Halbfinale, wenn am zweiten Wettkampftag die Erste Mannschaft den TSV Ingeln-Oesselse besiegen würde. Das gelang dem Team von Trainerin Verena Bache mit einem 11:7 souverän. Das interne Duell entschied die Erste zwar am Ende eindeutig mit 8:2, aber erst nach einer Halbzeitführung von 3:2 gelang dem Favoriten im zweiten Abschnitt eine fast optimale Chancenverwertung, während bei der Zweitvertretung des SVB allmählich die Kräfte zur Gegenwehr schwanden. Dies zeigte sich auch im Spiel um Platz drei gegen den TuS Sudweyhe, das der SVB II mit 2:8 verlor und dennoch stolz über den überraschenden vierten Platz sein darf.

Im Finale traf die C-Jugend des SVB auf den FTSV Jahn Brinkum. Nun ging es um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Voller Nervosität und Aufregung ging das Braker Team aufs Feld, sollte doch der Erfolg aus dem Vorjahr wiederholt werden, was natürlich auch den Druck erhöhte. Von Beginn an lief es sehr rund beim SVB. Das Team setzte sich gleich ab, was die Stimmung bei den Fans von Minute zu Minute ansteigen ließ. Riesig war der Jubel, als der Schlusspfiff ertönte, und der SV Brake mit 10:6 den Landesmeistertitel gewonnen hatte.

Die weibliche Jugend A des SV Brake hatte spielerisch einen guten Start, obwohl sie nicht mit zu hohen Erwartungen angereist war. Beide Spiele in der Vorrunde wurden gegen TB Stöcken (10:13) und gegen den TSV Thedinghausen (13:15) knapp verloren. Am zweiten Spieltag traf Brake auf den befreundeten Oldenbroker TV, der immer ein Angstgegner war. Nach einer 7:8-Niederlage traf der SVB im Spiel um Platz fünf erneut auf den TB Stöcken und verlor mit 11:19.

SV Brake, weibliche Jugend A: Maren Kalike, Mareike Bielefeld, Alicia Bijok, Nadine Florian, Gesa Kügler, Kim Renken, Frauke Blohm und Jana Griepenstroh, Trainerin Melanie Rother; weibliche Jugend C: Nicole Sagkob, Nane Bache, Rena Allmers, Nele Bruns, Imke Tönjes, Julia Kikker, Neele Tempel. Und Julia Robinson. Trainerin Verena Bache, Co-Trainerin Gesa Kügler; weibliche Jugend C II: Laura Kikker, Alina Woyde, Lea Bärwinkel, Annika Pantförder, Lisa Röben, Neele Evers, Alisa Wispeler und Monja Kruse, Trainerin Melanie Rother.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.