• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Titelkämpfe bleiben spannend

24.05.2017

Wesermarsch Das Reit- und Dressurturnier in Ovelgönne am vergangenen Wochenende floss als dritte Veranstaltung in den Kampf um die Kreismeisterschaft 2017 ein. Erste Tendenzen sind erkennbar, wer in der Endabrechnung eine gehörige Rolle um den Titel spielen könnte.

In der L-Dressur der Leistungsklasse drei und vier läuft derzeit alles auf einen Vierkampf hinaus. Sandra Torhorst (Weser-West) hat auf Bazooka T zwar noch keine der insgesamt sechs Wettbewerbe – aufgeteilt in L-Trense und L-Kandare – gewonnen, aber am beständigsten gepunktet.

217 Zähler

Mit 217 Zählern liegt sie knapp vor Jessica Brockhoff auf Fabio 92 (Tossens, 216), Ines Conrady auf Ole Ola (Stollhamm, 215) und Rabea Feldhusen auf Lukas F (Rodenkirchen, 201). Stark gepunktet hat bislang auch Antje Müller auf Fernando (Rodenkirchen, 159). Sie hinkt in der Gesamtwertung aber etwas zurück, weil sie beim zweiten Wettbewerb in Bardenfleth nicht dabei war.

Die Tabelle im L-Springen der Leistungsklasse drei und vier wird weiter von Eric Kabernagel (Jaderberg) auf Atago 2 angeführt. Nach einem ersten (L-Stil-Springen) und einem zweiten Platz (L-Springen) weist er momentan 200 Punkte auf. Es folgt Luise Wiechmann auf Sweet Ass (Berne, 192). Im A-Springen (Leistungsklasse fünf und sechs) hat sich Bettina Vogt (Jaderberg) auf Coco Chanel an die Spitze gekämpft. Mit nun 116 Punkten überflügelte sie Giannina Mammone (Ovelgönne) auf Clair de Lune, die jetzt auf 106 Zähler aufweist.

Eine Klasse für sich

Eine Klasse für sich ist in der A-/L-Dressur der Leistungsklasse fünf Lina Deterts (Bettingbühren). Auf Donna Rosina ritt sie bereits 201 Punkte ein und führt die Tabelle mit 42 Punkten Vorsprung an.

Wesentlich enger geht es in der A-Dressur der Leistungsklasse sechs zu. Lena Krause (Nordenham) auf Brillant`s Bolero liegt mit 197 Zählern knapp vorne. Ihr dicht auf den Fersen sind Aukje Poelmann auf Donna Dorina (Ovelgönne, 193), Amy Reumann auf Bijou 407 (Stollhamm, 188) und auch noch Lena Krause (Nordenham) auf Cinja 6, die beim ersten Wettkampf in Rodenkirchen nicht am Start war und trotzdem schon 160 Punkte einheimste.

Zweikampf

Ein Zweikampf bahnt sich in der E-Kombination an. Emma Duhm auf Medicus 17 (Stollhamm, 153) liegt nur hauchdünn vor Tonja Göckemeyer auf Huigin 2 (Stollhamm, 150). Im Mannschafts-A-Springen fand in Ovelgönne der erste Wettbewerb statt. Es siegte die Erstvertretung der Gastgeber vor Rodenkirchen/Weser-West und Ovelgönne 2.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.