• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++

Einigung zu Bundes-Notbremse
Ausgangsbeschränkungen ab 22.00 Uhr

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: TK Nordenham landet dritten Saisonsieg

19.02.2016

Nordenham Tennis-Verbandsligist TK Nordenham hat am Wochenende den dritten Saisonsieg eingefahren. Der TKN bezwang den TC VfL Osnabrück in eigener Halle mit 5:1. Auch Nordenhams Zweite feierte einen Heimsieg: Sie schlug den Wilhelmshaver THC II ebenfalls mit 5:1.

Verbandsliga

Verbandsliga: TK Nordenham - TC VfL Osnabrück 5:1. Stefan Harms musste in seinem Einzel Konditions- und Nervenstärke zeigen. Er gewann ein anstrengendes Spiel im Matchtiebreak. Mark Fitschen und Christopher Brandau drückten dagegen aufs Tempo und gewannen jeweils mit 6:2 und 6:2. Nur Linus Brüggemann musste sein Spiel abgeben. In den Doppeln trumpften die Nordenhamer noch einmal richtig auf: In jeweils zwei Sätzen schickten sie die Osnabrücker nach Hause. Damit bleiben die Nordenhamer in der oberen Tabellenhälfte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stefan Harms - Daniel Meyer 4:6, 7:5, 10:8; Mark Fitschen - Frank Felix Fugger 6:2, 6:2; Christopher Brandau - Melvil Unland 6:2, 6:2; Linus Brüggemann - Marius Hachmöller 4:6, 6:7; Fitschen/Brandau - Meyer/Hachmöller 6:0, 6:1; Michael Scherotzki/Lukas Stüdemann - Fugger/Unland 6:1, 6:2

Bezirksliga

TK Nordenham II - Wilhelmshavener THC II 5:1. Mit einem wichtigen Sieg hat sich der TKN II wieder ins Tabellenmittelfeld gekämpft. Steffen Brandau musste sich erst im Matchtiebreak geschlagen geben, Jannik Schultze und Lukas Stüdemann punkteten dagegen problemlos.

Auch Michael Scherotzki fuhr einen Sieg ein. „Michael hat seinen 31 Jahre jüngeren Gegenspieler dank seiner Erfahrung besiegt“, sagte Kapitän Steffen Brandau. Das erste Nordenhamer Doppel machte alles klar. Zum zweiten Doppel konnten die Gäste nicht antreten. „Das war Pech“, meinte Brandau.

Brandau - Alexander Nabel 4:6, 6:2, 6:10; Scherotzki - Lion Hölzel 7:6, 6:2; Jannik Schultze - Dominik Jost 6:3, 6:1; Lukas Stüdemann - Maick Schulz 6:2, 6:2; Brandau/Scherotzki - Nabel/Hölzel 6:4, 6:2; Schultze/Stüdemann - Jost/nicht angetreten 6:0, 6:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.