• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: TKN-Männer legen glänzenden Saisonstart hin

11.01.2012

WESERMARSCH Mit drei Siegen und einer Matchbilanz von 16:2 haben die drei Herrenmannschaften des Tennisklubs Nordenham einen bravourösen Saisonauftakt hingelegt. Am vergangenen Wochenende begannen die Erste und die Zweite des TKN ihre Punktspielrunde jeweils mit 6:0-Siegen, das Dritte Team gewann das Wesermarschderby beim Lemwerder TV mit 4:2.

„Ich weiß gar nicht, wann wir das letzte Mal mit so einem Ergebnis gestartet sind“, jubelte TKN-Herrentrainer Christopher Brandau. „Das haben wir uns verdient.“ Auch die Erste TKN-Damen zeigten sich bereits in einer guten Form.

Herren, Verbandsliga: TK Nordenham I – Post SV Stade 6:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine überaus konzentrierte Leistung des TKN-Quartetts hat dafür gesorgt, dass das Endergebnis gegen Stade lupenrein ausfiel. Am besten symbolisiert vielleicht Christopher Brandaus Match den Auftakterfolg der Ersten TKN-Herren: Gegen Alexander Seddig, an dessen Serve-and-Volley-Spiel der 27 Jahre alte Nordenhamer im Vorjahr noch in drei Sätzen verzweifelt war, gelangen dem Spielertrainer früh mehrere Returngewinne, was Seddig vom Ans-Netz-Stürmen schnell abbrachte. Auf gute erste folgten bessere weitere Schläge. Sowohl Brandau als auch Mark Fitschen, der auf dem Nebenplatz in nur 47 Minuten einen Schnelldurchlauf hinlegte, verloren niemals die Kontrolle über sich und ihre Grundschläge. Die Frühform stimmt.

Die zweite Einzelrunde entwickelte sich wesentlich spannender. Steffen Trumpf kassierte früh das erste Break und musste einem 1:4-Rückstand hinterherlaufen. Die Stader Nummer eins Andreas Tamm war dem zuvor überlegenen Stefan Harms plötzlich ebenbürtig. Weil Harms und Trumpf jedoch in den entscheidenden Phasen im Tiebreak konzentriert zu Werke gingen, feierte der Tennisklub den ersten Saisonsieg bereits nach den Einzeln. Zwei spielstarke Doppel, angeführt von Brandau und Fitschen, besiegelten den klaren Erfolg.

Stefan Harms 6:0, 2:6, 11:9; Christopher Brandau 6:2, 6:0; Steffen Trumpf 7:6, 6:1; Mark Fitschen 6:1, 6:2; Harms/Brandau 6:3, 6:2; Trumpf/Fitschen 6:4, 6:3.

Bezirksliga: Wilhelmshavener THC II – TKN II 0:6. Als die Erste gerade ihren Sieg feierte, kam eine hochzufriedene Zweite Mannschaft in die TKN-Halle geschlendert. Aus Wilhelmshaven hatten die Bezirksligisten zwei Punkte und jede Menge Selbstvertrauen mitgebracht.

Während Lukas Stüdemann und Steffen Brandau an den vorderen Positionen ihr schnelles Spiel in der schnellen WTHC-Halle ideal in zwei klare Siege ummünzen konnten, bewiesen mit Robert Helek und Marco Schnakenberg ebenfalls zwei TKN-Akteure in den entscheidenden Tiebreaks die besseren Nerven. Wie der TKN I führt damit auch der TKN II in seiner Liga die Tabelle an.

Steffen Brandau 6:2, 6:1; Lukas Stüdemann 6:1, 6:0; Robert Helek 6:2, 7:6; Marco Schnakenberg 6:7, 6:1, 10:3; Brandau/Helek 6:3, 6:3; Stüdemann/Schnakenberg 3:6, 7:5, 11:9.

Kreisliga: Lemwerder TV – TKN III 2:4.

Es mag verwundern, dass bei einer Mannschaft, die im Durchschnitt gerade einmal 20 Jahre alt ist, von „alten Hasen“ gesprochen werden kann. Doch die TKN-Dritte ist in ihrer jetzigen Konstellation die mittlerweile dritte Winter-Spielzeit in den Tennishallen der Region unterwegs und erntet nun die Früchte des regelmäßigen Trainings. Mathias Dammann, Marius Heilmann und Christian Heeren agierten in den Einzeln abgeklärt, auf der Seite der Gastgeber überzeugte Roy Rother mit einem Zweisatzsieg über den drei Leistungsklassen besser postierten Christian Wetzel.

Harry Pietsch – Mathias Dammann 3:6, 1:6; Christian Krieg – Marius Heilmann 1:6, 0:6; Roy Rother – Christian Wetzel 6:4, 6:2; Jan Dierksen – Christian Heeren 2:6, 3:6; Ammermann/Rother - Dammann/Heeren 2:6, 4:6; Krieg/Dierksen - Heilmann/Wetzel 6:4, 6:4.

Damen, Bezirksklasse 03: TKN II – TV Bösel 0:6.

Jeder Tennisspieler und jede Tennisspielerin, die jemals ein Punktspiel bestritten hat, kennt das: Das erste Punktspieljahr ist ein Lehrjahr, das einen durch deutliche Niederlagen nicht abschrecken darf. Ähnliches gilt nun für die Zweiten TKN-Damen, die bei ihrem Debüt ohne Satzgewinn blieben.

Der zweite Versuch zum Punkteholen steht bereits an diesem Sonntag an: Dann geht es für das junge Team – das Durchschnittsalter liegt bei gerade einmal 14 Jahren – nach Edewecht.

Katharina Bultmann 0:6, 2:6; Lara-Marie Pankratz 0:6, 0:6; Katharina Reimers 4:6, 3:6; Franka Linneweber 1:6, 0:6; Bultmann/Pankratz 1:6, 0:6; Reimers/Linneweber 1:6, 1:6.

Bezirksklasse 04: TKN I – TC GW Leer 5:1. Furios gestartet sind neben den Herrenteams auch die Ersten TKN-Damen. Der Mix aus erfahrenen Spielerinnen und jungen, aufstrebenden Wirbelwinden scheint aufzugehen. Die 20-jährige Rike Woesthoff und die 18-jährige Magdalena Eger strahlten mit ihrer Erfahrung die nötige Ruhe aus, Luisa Auffarth machte ihre Aufgabe, erstmals an der Topposition zu spielen, mehr als gut. Der Lohn für die Leistung ist zunächst Platz eins.

Luisa Auffarth 6:2, 6:1; Rike Woesthoff 6:1, 6:0; Magdalena Eger 6:3, 6:0; Joana Wiemers 3:6, 4:6; Woesthoff/Eger 6:3, 6:1; Auffarth/Hanna Schwuchow 6:3, 6:1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.