• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TKN nimmt Niederlage gelassen

26.01.2017

Wesermarsch Die Vorzeige-Tennismannschaft aus der Wesermarsch hat zum Auftakt der Hallensaison eine Niederlage kassiert. Aber die wirft die Spieler vom TK Nordenham noch lange nicht um. Der Verbandsliga-Vizemeister und Aufsteiger in die Landesliga unterlag dem mit Topspielern besetzten TC GW Rotenburg am Wochenende mit 0:6.

Herren

Landesliga: TK Nordenham - TC GW Rotenburg 0:6. Mannschaftsführer Christopher Brandau nahm die Niederlage gelassen hin. „Wir wussten ja, was auf uns zukommt. Das war schon eine ganz andere Hausnummer als in der Verbandsliga“, sagte er.

Die Rotenburger Spieler sind laut Brandau schließlich allesamt in höheren Leistungsklassen eingeordnet und zählen zum Teil zu den Top 400 in Deutschland. „Da hatten wir keine Chance. So ein Niveau wird man in Nordenham so schnell nicht wiedersehen“, meinte er und stellte klar: „Die Rotenburger spielen eigentlich viel zu niedrig.“

Gerade die Vorstellung von Tarik Burina, der Mark Fitschen glatt besiegt hatte, sei beeindruckend gewesen. „Tarik hat in der vergangenen Saison noch in der Regionalliga gespielt. Wie der die Aufschläge regelmäßig mit 200 Sachen übers Netz drischt, ist schon stark“, sagte Brandau.

Letztlich habe der TKN aber sein Ziel erreicht, meinte er. „Wir wollten unsere Haut so teuer wie möglich verkaufen. Das haben wir auch geschafft.“ Vor dem nächsten Spiel sieht die Zielsetzung anders aus. „Gegen Wiepenkathen wollen wir einen Punkt holen“, sagt Brandau, der die Landesliga-Saison aber vor allem genießen will.

Stefan Harms - Sebastian Loss 1:6, 4:6; Mark Fitschen - Tarik Burina 1:6, 2:6; Christopher Brandau - Philipp Barautzki 1:6, 3:6; Linus Brüggemann - Lars Rademacher 1:6, 1:6; Harms/Fitschen - Burina/Barautzki 2:1; Brandau/Brüggemann - Loss/Rademacher 1:6, 2:6

Bezirksliga: TK Nordenham II - Beckedorfer TC 3:3. Die Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Steffen Brandau und Lukas Stüdemann kämpften sich jeweils in den Matchtiebreak – Brandau zog den Kürzeren, und Stüdemann gewann. Michael Scherotzki musste sich ebenfalls geschlagen geben, während Dennis Klahn Niels Abt schlug. Brandau/Scherotzki holten dann Nordenhams dritten Punkt. Indes mussten Stüdemann/ Klahn eine glatte Niederlage hinnehmen.

Steffen Brandau - Maximilian Schwier 5:7, 7:6, 5:10; Michael Scherotzki - Lukas Fierek 2:6, 4:6; Lukas Stüdemann - Tjark Schröder 5:7, 6:3, 10:1; Dennis Klahn - Niels Abt 6:4, 7:5; Brandau/Scherotzki - Fierek/Schröder 6:4, 6:4; Stüdemann/Klahn - Schwier/Abt 4:6, 2:5.

Bezirksklasse: TV Varel III - TK Nordenham III 1:5. Zweiter Sieg für die Dritte des TKN: Nur Alexander Schübel kassierte eine Niederlage. Ansonsten gewannen die Nordenhamer problemlos.

Marvin Glittenberg - Marius Heilmann 2:6, 1:6; Lars Bicker - Alexander Schübel 6:4, 6:2; Tim Kamps - Christian Heeren 0:6, 3:6; Tim-Philipp Schubert - Christian Wetzel 0:6, 0:6; Bicker/Kamps - Schübel/Heeren 3:6, 6:7; Glittenberg/Schubert - Heilmann/Wetzel 2:6, 1:6

TK Nordenham IV - Oldenburger Turnerbund 5:1. Erstes Spiel, erster Sieg: Martin Reinstrom ging als einziger Nordenhamer als Verlierer vom Platz. Er hatte im Matchtiebreak mit 8:10 verloren. Daniel Eppler, Tim Okrey und Felix Petersen gewannen locker. Auch die Doppel waren eine klare Sache.

Martin Reinstrom - Henri Hornauer 6:7, 7:5, 8:10; Daniel Eppler - Timo Droste 6:4, 6:1; Tim Okrey - Aws Hwajeh 6:3, 6:4; Felix Petersen - Tim Fabian Wedemann 6:2, 6:0; Reinstrom/Okrey - Hornauer/Wedemann 6:4, 6:3; Eppler/Petersen - Droste/Aws Hwsajeh 6:2, 6:1

Damen

Verbandsliga: TK Nordenham - TC Falkenberg 2:4. Die Nordenhamerinnen hatten Pech. Rike Woesthoff und Katharina Bultmann verloren jeweils im Matchtiebreak. „Da wäre mehr drin gewesen“, sagte Mannschaftsführerin Rike Woesthoff. Immerhin: Joana Wiemers und Anskje Gerhardt siegten jeweils in zwei Sätzen. Dann kassierte das Doppel Woesthoff/Deike Büsing eine Niederlage. Joana Wiemers und Anskje Gerhardt hätten noch ausgleichen können, doch auch sie verloren ein umkämpftes Spiel im Matchtiebreak.

Rike Woesthoff - Anna Engelhardt 6:3, 4:6, 8:10; Joana Wiemers - Neele Klinckradt 6:2, 6:1; Katharina Bultmann - Stine Schröder 7:5, 3:6, 6:10; Anskje Gerhardt - Paula Riethmüller 6:3, 6:3; Woesthoff/Deike Büsing - Engelhardt/Klinckradt 5:7, 3:6; Wiemers/Gerhardt - Schröder/Riethmüller 3:6, 7:6, 6:10.

Bezirksklasse: TK Nordenham II - TC Ramelsloh 2:4. Julia Eppler holte Nordenhams einzigen Punkt im Einzel. Katharina Bultmann spielte glücklos: Sie verlor zwei Mal im Tiebreak. Die beiden anderen Einzel und das erste Doppel gingen glatt an die Gastgeberinnen. Das Doppel Julia Eppler/Julia Kramer sicherte dem TKN den zweiten Punkt mit einem Kraftakt.

Julia Popp - Katharina Bultmann - 7:6, 7:6; Chantal Sprenger - Viola Günther 6:4, 6:0; Mey-Ling Sommer - Julia Eppler 1:6, 3:6; Kyra Henze - Lina Kramer 6:3, 6:1; Popp/Sprenger - Bultmann/Günther 6:4, 6:2; Henze/Deborah Muth - Eppler/Kramer 6:1, 2:6, 5:10.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.