• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Tennis: TKN setzt Erfolgsserie eindrucksvoll fort

23.01.2013

Wesermarsch Die Tennisspieler des TK Nordenham haben ihre Erfolgsserie in der Verbandsliga fortgesetzt. Sie gewannen am Wochenende das Heimspiel gegen den Barrier TC II mit 6:0. Damit haben sie immer noch kein Einzel oder Doppel verloren. Die in der Bezirksklasse spielende Frauenmannschaft des TKN siegte derweil beim SC SW Cuxhaven 4:2.

Herren, Verbandsliga: TK Nordenham I - Barrier TC II 6:0. Die Nordenhamer spielten konzentriert und fehlerfrei. „Das war richtig gut”, sagte Coach Christopher Brandau Während Stefan Harms, Christopher Brandau und Steffen Brandau ihre Gegner problemlos schlugen, machte es Mark Fitschen im zweiten Satz gegen Stephan Licht spannend. Doch letztlich setzte auch er sich durch. Die Doppel Harms/Fitschen und Brandau/Brandau hatten keine Probleme.

Stefan Harms - Philipp Meyer: 6:3, 6:4; Christopher Brandau - Boris Schröder: 6:2, 6:2; Mark Fitschen - Stephan Licht: 6:2, 7:5; Steffen Brandau - Lennart Stegemann: 6:4, 6:4; Harms/Fitschen - Meyer/Schröder: 6:3, 6:3; Brandau/Brandau - Licht/Niklas Schröder: 6:1, 6:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Herren, Verbandsklasse: TK Nordenham II - TC Falkenberg 1:5. Die TKN-Reserve hatte gegen die mit einem ehemaligen Bundesliga-Spieler angereisten Gäste keine Chance. Einzig Robert Helek feierte einen Sieg. Lukas Stüdemann verlor sein Match knapp im Championstiebreak. Auch das Doppel Steffen Brandau/Jannik Schultze verlor, es hatte sich aber immerhin bis in den Championstiebreak gekämpft.

Steffen Brandau - Malte Oetken: 3:6, 3:6; Jannik Schultze - Niklas Gerdes: 2:6, 2:6; Robert Helek - Carl-Louis Luckmann: 6:3, 4:6, 10:5, Lukas Stüdemann - Niklas Richter: 6:4, 3:6, 8:10; Brandau/Schultze - Gerdes/Luckmann: 4:6, 6:4, 4:10; Helek/Dennis Klahn - Oetken/Richter: 1:6, 3:6.

Herren, Bezirksklasse: TK Nordenham von 1907 III - TC Esens 6:0 kampflos. Esens war nicht angetreten.

Herren, Regionsliga (Gruppe 100): Wilhelmshavener THC III - TK Nordenham IV 5:1. Nordenhams Vierte enttäuschte. Nur Julian Schwuchow fuhr einen Sieg ein. „Wir waren einfach nicht in Form“, meinte Mannschaftsführer Felix Petersen.

Wenigstens ein Doppel wurde noch einmal spannend: Während Felix Petersen und Daniel Eppler klar verloren, mussten sich Bjarne Leiminer und Julian Schwuchow erst im dritten Satz geschlagen geben.

Daniel Eppler - Thorsten Moll: 0:6, 2:6; Felix Petersen - Jan-Niklas Schulz: 3:6, 2:6; Bjarne Leiminer - Jan-Luca Rank: 1:6, 1:6; Julian Schwuchow - Maximilian Pape: 6:3, 6:2; Petersen/Eppler - Moll/Rank: 1:6, 2:6; Leiminer/Schwuchow - Schulz/Pape: 1:6, 6:1, 4:6.

Herren, Regionsliga (Gruppe 101): Lemwerder TV - TC Oldenburg-Süd II 3:3. Viele knappe Spiele prägten die Partie. Marcel Tenfelde und Jan Dierksen verloren, während Roy Rother sich den Sieg im Championstiebreak erkämpfen konnte. Auch Tim Meyer setzte sich durch. Das Doppel Tenfelde/Meyer verlor im Championstiebreak, während das zweite Doppel Rother/Dierksen dem LTV im Championstiebreak das Remis sicherte.

Marcel Tenfelde - Martin Breuer: 2:6, 4:6; Roy Rother - Anton Byvshev (RUS): 6:7, 6:3, 11:9; Jan Dierksen - Steven Kapolzinski: 2:6, 4:6; Tim Meyer - Erik Stalljann: 7:5, 6:3; Tenfelde/Meyer - Breuer/Stalljann: 6:2, 3:6, 9:11; Rother/Dierksen - Byvshev/Kapolzinski: 5:7, 6:4, 13:11.

Damen, Bezirksklasse: SC SW Cuxhaven - TK Nordenham von 1907 2:4. Die Nordenhamerinnen zeigten am Sonntag, was in ihnen steckt: Mit einem souveränen Sieg, verteidigten sie die Tabellenspitze. Luisa Auffarth und Joana Wiemers gewannen ihre Einzelspiele mit soliden Leistungen. Hanna Woesthoff und Hanna Schwuchow verloren knapp. Im Doppel punktete das Duo Auffarth/Schwuchow im Championstiebreak. Dabei hatte es den ersten Satz verloren. Der Championstiebreak scheint den Nordenhamer Spielerinnen zu liegen. Auch das Duo Wiemers/Woesthoff gewann in der Verlängerung.

Luisa Auffarth - Tessa Klintworth: 6:4, 6:2; Joana Wiemers - Artiola Iberdemaj (ARM): 6:2, 6:4; Hanna Schwuchow - Angelina Lukas: 6:7, 1:6; Hanna Woesthoff - Jana Müller: 6:1, 0:6, 14:16; Auffarth/Schwuchow - Klintworth/Lukas: 3:6, 6:2, 12:10; Wiemers/Woesthoff - Iberdemaj/Müller: 7:5, 4:6, 10:8.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.