• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 31 Minuten.

3000 Euro Belohnung Ausgelobt
Polizei fahndet mit Videos nach Brandstiftern in Syke

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA IV: Tobias Schindler legt zwei Tore prima auf

06.04.2009

OBENSTROHE /NORDENHAM Zum „Matchwinner“ beim 2:1-Auswärtssieg des Fußball-Kreisligisten 1. FC Nordenham II beim TuS Obenstrohe II wurde Tobias Schindler, der noch bei den A-Junioren spielt. Beide Tore durch Fabian Strauß (7.) und Tuncay Babacan (26.) legte er nämlich mit gescheitem Passspiel bravourös auf. Das Führungstor der Gastgeber durch Florian Jochens (5.) tat daher nicht mehr weh.

Das Ergebnis stellte den Spielverlauf völlig auf den Kopf. Tonangebend waren bis auf die Anfangsphase nur der mit großen Abstiegssorgen kämpfende TuS Obenstrohe II. Ralf Mrotzek als Trainer der Mannschaft stellte richtigerweise fest: „Wir hatten doch zehn Torchancen, wobei fünf davon Hundertprozentige waren. Wir nutzen einfach unsere Möglichkeiten nicht.“ Dominik Vogt traf unter anderem freistehend aus kurzer Entfernung nur die Torlatte (39.).

„Wir haben sehr viel Glück gehabt und zwei unserer insgesamt drei Chancen zu Toren umgemünzt,“ analysierte FCN-Trainer Nico Verhoef die Begegnung. Ersetzen musste der Coach seine Offensivspieler Kevin Pütz und Ömer Boztas. Bereits verwarnt sah beim FCN II Stefan Marek (79.) nach einem Wortgefecht mit einem Gegenspieler die Ampelkarte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im gesamten zweiten Durchgang kam Nordenham nicht mehr zu einer einzigen Tormöglichkeit. Die Abwehr um Nils Zimmermann, Murat Coban, Daniel Stolz und Daniel Claasen musste Schwerstarbeit verrichten, um ein weiteres Gegentor zu verhindern. Jan Bolloff im Tor der Gäste wehrte in einigen Situationen Torschüsse der Gastgeber ab. FCN II-Spielführer Malte Hedemann sah es so: „Wir waren mit dem Glück des Tüchtigen im Bunde.“

FCN II: Bolloff; Stolz, Coban, Claasen, Zimmermann, Schindler, Hedemann (70. Schönbohm), Hülsmann, Babacan, Strauß, Marek.

Tore: 1:0 Jochens (5.), 1:1 Strauß (7.), 1:2 Babacan (26.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.