• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA: Torwart Borkus vereitelt eine Niederlage

29.10.2007

BRAKE Wie in allen Begegnungen dieser Saison bereits geschehen, musste der Braker Kreisliga-Fußballtrainer Günter Wöhler auch im Heimspiel gegen den SV Ofenerdiek seine Mannschaft auf vielen Positionen neu besetzen, da aus diversen Gründen ihm wiederum acht Spieler nicht zur Verfügung standen. Dennoch reichte es zu einem glücklichen 2:2-Unentschieden gegen den SVO.

„Personell wird sich die missliche Lage bis zur Winterpause auch nicht ändern. Bis dahin müssen wir uns irgendwie durchhangeln“, meinte Wöhler. „Am Freitag telefoniere ich mir stets eine Mannschaft zusammen. So fehlt es natürlich an Harmonie, weil die Akteure nicht miteinander trainieren“, ergänzte er.

Der „Buschfunk“ im Fußball sieht den Stuhl von Wöhler bereits wackeln. Der entgegnet solche Aussagen süffisant: „An meinem Stuhl kann man nicht sägen, weil ich nur eine Hängematte habe.“ Rückendeckung erhält er vom Sportlichen Leiter Johann Meyeraan: „An diesen Gerüchten ist nichts dran. Wöhler ist und bleibt Trainer der Zweiten Mannschaft.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den ortsabwesenden Lars Bechstein hütete bei Brake der 20-jährige Marcel Borkus das Tor. Borkus avancierte zum stärksten Spieler bei den Gastgebern. „Der hat mit erstklassigen Reflexen wiederholt beste Chancen für Ofenerdiek vereitelt“, zollte SVB-Betreuer Michael Pals dem Schlussmann Respekt. Mateusz Bortnowski und Ali Akdag schossen die Tore für Brake. Für die Gäste trafen Sandro Uschkarut und Björn Dähne. Pech hatte der SVO mit zwei Pfostenschüssen (31., 51.). Nach dem Spiel sah bei den Gästen Mario Gerdes wegen Schiedsrichter-Beleidigung die Rote Karte.

SVB II: Borkus; M. Kositz, Silva, Schinski, Hartmann, Pfluger (63. Mentz), Bortnowski, Grosse, Budde (63. Oberegger), Akdag (78. Klostermann), Toeremen.

Tore: 1:0 Bortnowski (13.), 1:1 Uschkarut (45.), 2:1 Akdag (57.), 2:2 Dähne (82.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.