• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nwz-Wesermarsch-Cup: Torwart wird zum Pokalhelden

04.04.2011

ELSFLETH Der 1. FC Nordenham hat den Fußball-Kreispokal um den NWZ-Wesermarsch-Cup erfolgreich verteidigen können. Allerdings blieb der Tabellenzweite der Kreisliga beim Tabellenführer der 1. Kreisklasse seiner Linie treu. Denn zuvor hatte sich der FCN zweimal in Folge per Elfmeterschießen im laufenden Wettbewerb halten können. Diesmal siegte der FCN mit 9:8 (1:0, 1:1) nach Elfmeterschießen und so bekam Kapitän Julian Lachnitt aus den Händen von Sportredakteur Jürgen Schultjan den Pokal überreicht.

Der Gastgeber TuS Elsfleth freute sich auf ein Fußballfest, fast 200 Besucher waren gekommen und staunten nicht schlecht, wie taktisch clever die von Trainer Ralf Schulze eingestellten Außenseiter agierten. So kam der Favorit aus Nordenham im ersten Abschnitt kaum ins Spiel. Julian Lachnitt traf, als er drei Gegner aussteigen ließ, nur den Außenpfosten (36.). Es wäre aber nur das 1:1 gewesen, denn Elsfleth war effektiver. In der 27. Minute einigten sich Lennart Wohlrab und Frederik Lachnitt nicht und TuS-Torjäger Darwin Walter bedankte sich mit dem 1:0.

Wie würden die Gäste in der zweiten Halbzeit reagieren? Den Druck erhöhte der Favorit zwar, aber die Angriffe waren zu langsam angelegt und die Pässe in die Spitze zu ungenau. Elsfleth verlegte sich auf Konter und bot eine sehr solide Abwehrleistung. Nur in der 65. Minute passten sie nicht auf. Julian Lachnitts weiter Ball auf Christopher Nickel war präzise genug, so dass Nickel per Heber ausgleichen konnte. Aber Elsfleth brach nicht ein, auch wenn die Kräfte schwanden. Und sie hatten in der Schlussphase zwei dicke Chancen zur Sensation. Darwin Walter scheiterte an René Albers (90.) und bei Konstantin Mohrs Versuch aus spitzem Winkel musste Julian Lachnitt retten (90.+3).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Das Ergebnis nach 90 Minuten geht völlig in Ordnung. Elsfleth hat sind sehr gut verkauft“ meinte FCN-Trainer Sven Schmikale nach dem Elfmeterschießen sichtlich erleichtert, mit dem FCN seinen ersten Titel gewonnen zu haben. „Wir sind zufrieden, weil wir mit dem FCN auf Augenhöhe waren, obwohl uns zwei wichtige Abwehrspieler fehlten“, nahm TuS-Trainer Ralf Schulze die Niederlage nach Elfmeterschießen gelassen auf. Dabei fiel die Entscheidung erst beim achten Schützen. Jörg Behrens scheiterte an FCN-Keeper René Albers, der anschließend selbst antrat und traf. Ein glücklicher Kreispokal-Erfolg gegen einen starken Gastgeber aus Elsfleth.

TuS: Albrecht, Jörns, J. Behrens, Tesche, Kalff, Walter, Sosath, Böttcher, Freier, Bache, Mohr; eingewechselt: Mende, St. Behrens, D. Bal.

FCN: Albers; Wohlrab, Lutz, Fr. Lachnitt, Hülsmann, Renken, St. Theurich, Kühn, Nickel, J. Lachnitt, Hasemann; eingewechselt: Eilers, Juhrs, Strauß.

Tore: 1:0 Walter (27.), 1:1 Nickel (65.).

Elfmeterschießen: Walter, Freier, Mohr, Bache, Albrecht, D. Bal und Sosath trafen für den TuS Elsfleth; Theurich, Hasemann, Nickel, Juhrs, J. Lachnitt, Strauß, Fr. Lachnitt trafen für den 1. FC Nordenham – Jörg Behrens (TuS) scheiterte an René Albers, der anschließend zum Sieg verwandelte.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.