• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Klootschießerverein: Mitgliederschwund bereitet Friesensportlern Sorgen

27.03.2020

Tossens Dem Klootschießerverein Tossens bereitet der rückläufige Mitgliederstand Sorgen. Er beeinträchtigt bereits den Spielbetrieb. Nach Auskunft des Vorsitzenden Hartmut Albers konnte die Frauen-Spielgemeinschaft mit Abbehausen die laufende Saison nicht beenden, da keine vollständige Mannschaft zusammenzubekommen war. Lediglich die Gruppe Männer 3 nimmt noch am Wettkampfgeschehen teil; die Saison endete für die Tossenser Friesensportler mit einem 4. Platz.

Der Vorstand denkt aktuell über mögliche Kooperationen oder eine Fusion nach, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Die Ausrichtung der Kreismeisterschaften, die 2021 eigentlich ihre Sache gewesen wäre, haben die Tossenser an Abbehausen abgetreten. Veranstaltungen in dieser Größe seien für den Verein derzeit nicht umsetzbar, bedauert Horst Albers. Fest stehe aber, dass Werferinnen und Werfer an den anstehenden Wettkämpfen auf Kreisebene teilnehmen werden.

Die nächsten Aufgaben, die der Verein vor der Brust hat, sind eine Absicherung der Boßelstrecke durch eine erweiterte Beschilderung sowie die Ausstattung der Männergruppe mit Trainingsanzügen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine positive Bilanz zog der Vorsitzende bei der Versammlung, die noch vor dem durch Corona-Kontaktverbot über die Bühne ging, vom Preisboßeln, das einem großen Familienfest glich. Die Veranstaltung werde von den Vereinsmitgliedern weiter sehr gut angenommen. Vorerst ist noch geplant, das Preisboßeln am 26. April auszutragen. Ob der Wettkampf wirklich stattfinden kann, wird die weitere Entwicklung in Sachen Corona zeigen. Erst wegen schlechten Wetters und im zweiten Versuch wegen Corona hatte bereits das Tossenser Vereineboßeln ausfallen müssen. Eine Neuauflage im nächsten Jahr ist aber bereits terminiert – für den 21. Februar 2021.

Dass das Preisboßeln Ende April stattfinden kann, hoffen die Tossenser Friesensportler nicht nur des Wettkampfs wegen, sondern auch, weil in dem Rahmen langjährige Mitglieder geehrt werden sollen. Walter Albers ist seit stolzen 60 Jahren dabei – und hat damit den weit meisten Teil der Geschichte des Vereins miterlebt, der 2021 sein 70-jähriges Bestehen feiern wird. Für 40-jährige Mitgliedschaft werden Ernst Otto Mohlitz, Klaus Rudolf, Fredo Eisenhauer, Rolf Meiners, Frank Meiners und Hartmut Albers ausgezeichnet. Der 70. Geburtstag soll im kommenden Jahr mit einer Reihe Veranstaltungen und Aktivitäten begangen werden.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.