• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Turnier: Traditionsturnier lockt Boßler an

27.07.2013

Zetel An diesem Freitag beginnt in Zetel eines der bekanntesten Boßel-Turniere. Der KBV „Bahn rein“ Zetel-Osterende lädt zur 20. Auflage des mit 4000 Euro dotierten „Highlight-Cups“ mit mehr als 400 Boßlern und Boßlerinnen in vier Klassen und insgesamt 219 Teams. Topwerfer aus der Championstour des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) sind in allen Klassen anzutreffen.

Los geht es mit dem Mixed-Turnier am Freitag um 17.30 Uhr. Im Vorjahr gewannen Simone Davids/Robert Djuren aus Westeraccum bereits zum fünften Mal.

Zu den Favoriten zählen auch Astrid Hinrichs/Christoph Müller (Schweinebrück/Kreuzmoor). Außerdem trifft Stefan Runge mit Anika Carstens (beide Kreuzmoor) auf Christian Runge mit Mareike Tielemann (Kreuzmoor/Schweinebrück).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonnabend um 16.30 Uhr geht es mit der Konkurrenz der Frauen und Männer III/IV weiter. Hier darf der erfolgreichste Boßler im Friesischen Klootschießerverband, Harm Henkel aus Pfalzdorf, zusammen mit seinem Partner Ammo Janssen zum engsten Favoritenkreis gerechnet werden. Im Vorjahr belegten Horst Freese/Klaus Hoffmann (Schweewarden) Platz zwei. Diesmal tritt Horst Freese mit Manfred Müller an.

Die 15-jährigen Feenja Bohlken und Jana Schonvogel sind Titelverteidigerinnen im Frauenwettbewerb. Zum Favoritenkreis zählen auch Maike Feus/Kerstin Friedrichs (Dietrichsfeld) und Marion Reuter/Anna Friedrichs (Rahe). Championstoursiegerin Astrid Hinrichs (Schweinebrück) tritt zusammen mit Leentje Eggers an.

Am Sonntag ab 11 Uhr geht es mit der hoch interessanten Männerkonkurrenz weiter. Gleich 99 Mannschaften werfen um den Titel. Das Siegerteam erhält immerhin 1000 Euro.

Die Titelverteidiger Kevin Dupiczak/Holger Alberts haben in der ersten Runde ein Freilos. Mit dabei sind auch die dreimaligen Gewinner Frido Walter und Dieter Henkel aus Pfalzdorf. Etliche Männermannschaften aus den Kreisverbänden Butjadingen und Stadland sind ebenfalls dort vertreten.


     www.kbv-zetel-osterende.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.