• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fussball: Trainer sieht Vierkampf um den Titel

06.01.2017

Brake Die Bezirksliga-Fußballer des SV Brake haben einige Testspiele zu absolvieren, bevor es mit dem Rückrundenstart am 12. Februar, 15 Uhr, gegen den FC Hude wieder um Punkte geht. Zunächst stehen zwei Hallenturniere auf dem Programm. Am 16. Januar sind die Steindor-Schützlinge beim Wesermarsch-Cup in der Großsporthalle Nordenham dabei. Am 22. Januar spielt das Team ein Turnier beim VfL Oldenburg.

Anschließend folgen zwei Heimspiele im Stadion an der Bahnhofstraße. Am Sonntag, 29. Januar, ist um 14 Uhr der Kreisligist TuS Eversten der Kontrahent. Am Donnerstag, 2. Februar, 20 Uhr, gastiert der Landesligist TSV Oldenburg in Brake. Damit gibt es ein Wiedersehen mit dem Ex-Braker Trainer Boris Ekmescic. Am Sonntag, 5. Februar, 15.15 Uhr, spielt der SVB beim Bremenligisten TuS Schwachhausen, ehe am 12. Februar der Rückrundenstart ansteht.

Am 19. Februar ist Brake turnusgemäß in der Liga spielfrei. Doch auch dann wird gespielt, denn der Landesligist SV Atlas Delmenhorst gibt um 15 Uhr seine Visitenkarte im Stadion An der Bahnhofstraße ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neu bei Brake ist der 25-jährige Defensivspieler Tanju Temin. „Seit dem vergangenen Sommer stehen wir mit ihm in Kontakt. Da hatte er sich aber für einen Wechsel zum Landesligisten SK Bevern entschlossen. Der Aufwand war ihm aber zu groß, daher haben wir ihn jetzt verpflichten können“, sagt der Braker Co-Trainer Mike Stolzenberger. Cheftrainer Gerold Steindor ist zuversichtlich, dass Temin schnell zur Verstärkung heranreift: „Er hat schon bei uns an zwei Trainingseinheiten vor Weihnachten teilgenommen und dabei einen guten Eindruck hinterlassen.“

Temin soll vorrangig in der Innenverteidigung eingesetzt werden, da Philipp Winkler mit einer Kreuzbandverletzung bis zum Ende der Saison ausfallen wird. Mit Dennis Pleus steht in der Vorbereitung ein weiterer Innenverteidiger zunächst nicht zur Verfügung, da er sich am Fuß ein Überbein operativ entfernen ließ. Dustin Vortmann (Knorpelschaden im Knie) und Fabian Strauß (Schambeinverletzung) können in dieser Saison gar nicht mehr für den SVB auflaufen. „So ist unser ohnehin schmale Kader gleich geschwächt. Zum Glück kommt Pascal Helmcke nach überstandener Rückenverletzung in das Team zurück“, sagt Steindor.

Weitere Neuzugänge in der Winterpause sind nicht geplant. „Die jungen Kaan Karahan und Nico Mathes haben sich gut entwickelt. Den Weg mit jungen Akteuren aus den eigenen Reihen wollen wir weitergehen“, sagen Steindor und Stolzenberger unisono.

Der Cheftrainer bekundet, dass der Spaßfaktor innerhalb der Mannschaft hoch ist. Bestes Beispiel dafür ist die Aussage des Mittelfeldspielers Normen Preuß, der als Neuzugang mit guten Leistungen im Mittelfeld bisher überzeugen konnte: „Und wenn wir fünfmal in der Woche trainieren, ich wäre immer dabei.“

Steindor sieht bis zum Saisonende einen Vierkampf um die Meisterschaft: „Zwischen dem SV Wilhelmshaven, Heidmühler FC, VfB Oldenburg II und uns wird der Meister ermittelt werden. „Verletzungen wichtiger Stammspieler kann sich dabei keines der vier Teams leisten.“ Der VfB hat allerdings mit Max Wilschrey (18 Saisontore) seinen besten Torschützen wegen Vereinswechsels verloren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.