• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Trainer trifft auf seinen Ex-Klub

07.10.2010

NORDENHAM „Wenn wir so auftreten wie in Abbehausen, kann es zweistellig und damit peinlich werden“, folgert Jens Neelsen, Trainer des AT Rodenkirchen, nach dem 1:5 beim TSV. Der ATR spielt an diesem Donnerstag um 19.30 Uhr im Plaatwegstadion beim 1. FC Nordenham sein zweites Derby in der Fußball-Kreisliga IV. Ein Punkt wäre ein großer Wunsch, ein Sieg wäre ein Traum, eine vernünftige Einstellung verlangt der Trainer auf jeden Fall. Fehlen werden Henning Börries und Radoslav Ciapa, dicke Fragezeichen stehen hinter den angeschlagenen Bastian Rabe und Florian Fähse.

„Natürlich sind wir Favorit, werden aber den ATR nicht unterschätzen“, betonte FCN-Trainer Sven Schmikale vor seinem ersten Duell mit seinem Ex-Klub. Bis auf Sebastian Hülsmann (verletzt) und Maximilian Eger (Bundeswehr) ist alles an Bord. Mit einem Sieg wäre der FCN der neue Spitzenreiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.