• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jugendfussball: TSG Mörse siegt im Finale

12.01.2012

BRAKE 24 Mannschaften, zwei Turniertage, und am Ende ein jubelndes Team aus Wolfsburg: Die TSG Mörse gewann das D-Jugend-Turnier des SV Brake um den Imbiss-Stadtnah-Cup. Mit 4:3 setzten sich die Jungs im Neunmeterschießen gegen den Willinghusener SC durch. Hauptorganisator Sebastian Mentz war hochzufrieden: „Von allen Teams gab es positive Rückmeldungen. Viele sind bereits an einer Neuauflage im nächsten Jahr interessiert.“

Das Niveau des Turniers bezeichnete Sebastian Mentz als hervorragend – und das Publikumsinteresse ebenfalls. Am Sonntagnachmittag war die Halle brechend voll. „Mein größter Dank geht an die Eltern meiner U13“, sagte Sebastian Mentz. „Was die an diesem Wochenende alles geleistet haben, war enorm.“

Die Mannschaften kamen aus ganz Niedersachsen, Bremen und Hamburg und waren gespickt mit Auswahlspielern. Die Gastgeber mischten mit drei Teams mit: zwei U-13-Mannschaften und eine U12. Darüber hinaus war aus der Wesermarsch noch der 1. FC Nordenham am Start.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Gruppe A setzte sich der SV Brake U13 Weiß mit fünf Siegen souverän durch und qualifizierte sich für die „Champions-League“ am Sonntag.

In der Gruppe B kam die U12 der Gastgeber auf den fünften Platz, der 1. FC Nordenham wurde Vierter. Für beide Teams ging es am Sonntag in der „Europa-League“ weiter. Das Gleiche gilt für die Braker U13 Schwarz, die in ihrer Gruppe Vierter wurde.

Im Finale der Trostrunde, der „Europa-League, setzte sich am Ende der RSV Göttingen mit 1:0 gegen den VfL Oldenburg durch. Die U13 Schwarz des SV Brake kam auf Platz 18, der 1. FC Nordenham auf Platz 21 und der SV Brake U12 auf Platz 22.

Die U13 Weiß des SV Brake maß sich in der „Champions-League“ mit hochkarätigen Teams. In der Gruppe I setzte sich die Mannschaft trotzdem mit vier Punkten vor GW Mühlen (2) und dem TuS Komet Arsten (1) durch.

Richtig spannend wurde es in den Viertelfinalspielen. Im ersten Spiel trafen der Gastgeber und die TSG Mörse aufeinander. Die Gäste aus Wolfsburg gingen früh in Führung. Das Braker Team kämpfte um den Ausgleich und ließ zunächst einige gute Chancen ungenutzt. Erst zehn Sekunden vor dem Ende traf der SV Brake zum umjubelten 1:1. Die Entscheidung musste im Neunmeterschießen fallen. Dort hatten die Mörser die besseren Nerven.

In den Platzierungsspielen setzten sich die Braker schließlich gegen den FC Rastede (5:1) und gegen den Horner TV (3:2) durch und landeten auf einem ausgezeichneten fünften Rang.

Sebastian Mentz wertet den Turnierverlauf als vollen Erfolg. In das Lob für alle Beteiligten bezog er ausdrücklich auch die Schiedsrichter ein. „Sie haben ihre Sache hervorragend gemacht. Herzlichen Dank an Susan Witte, Andreas Kelling, Gundolf Ostendorf, Kersten Mielke, Jannick Wragge und Steven Platte. Auch unsere Hallensprecher Jonny Peters und Stefan Franz waren erstklassig.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.