• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

JUGENDFUßBALL: TSV Abbehausen schrammt an einer Blamage vorbei

04.06.2009

OFEN /ABBEHAUSEN Mit „Ach und Krach“ haben sich die B-Juniorenfußballer des TSV Abbehausen beim Tabellenschlusslicht der Bezirksliga TuS Ofen am Ende mit einem knappen 3:2 durchgesetzt. Das Hinspiel hatte der TSV gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten noch haushoch mit 12:0 gewinnen können. Im Rückspiel wurde es deutlich enger.

„Wir mussten zwar sieben Stammspieler ersetzen, aber gegen einen so schwachen Gegner muss es trotzdem besser klappen“, kritisierte TSV-Coach Mirza Vejzovic. Dabei begann alles wie erwartet, nach nur 90 Sekunden Spielzeit konnte Thorben Müller das 1:0 erzielen. Der TuS Ofen konnte allerdings nur zwei Minuten später zum 1:1 ausgleichen.

Anschließend passierte nicht mehr viel, beide Teams hatten kaum große Torchancen. Folgerichtig ging es mit dem 1:1 in die Kabinen. Im zweiten Abschnitt rissen sich die Abbehauser zusammen und gingen in der 49. Minute durch Müllers zweiten Treffer in Führung. Als Matthias Dencker in der 57. Minute auf 3:1 erhöhte, schien die Partie endgültig gelaufen zu sein. Doch erst verkürzten die Gastgeber zum 2:3 (61.) und bekamen dann sieben Minuten vor dem Ende einen Strafstoß zugesprochen. Doch ein TuS-Akteur scheiterte vom Punkt an TSV-Keeper Gytis Clausen. So retteten die Abbehauser ihren knappen Vorsprung doch noch über die Zeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSV: Gytis Clausen; Andre Böse, Eike Prass, Marvin Kuck, Steven Wodtke, Jan-Erik Strauch, Mahsun Gündogar, Frederik Müller, Thorben Müller, Dominik Ahlhorn, Matthias Dencker; Philipp Saueressig.

Tore: 0:1 T. Müller (2.), 1:1 (4.), 1:2 T. Müller (49.), 1:3 Dencker (57.), 2:3 (61.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.