• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: TSV gewinnt zähes Stadtderby gegen Nordenham

07.06.2012

WESERMARSCH Das Kreisduell Duell in der Fußball-Bezirksliga-A-Jugend zwischen den A-Jugendlichen des TSV Abbehausen und des 1.FC Nordenham haben die Grüngelben am Wochenende daheim 2:0 gewonnen.

BV Cloppenburg - 1.FC Nordenham 5:0 (3:0). Beim Meister war der FCN schon vor dem Anpfiff chancenlos. Ohne Ersatzspieler und mit zwei B-Junioren-Spielern lag der FCN bereits nach einer knappen Viertelstunde mit 0:2 hinten. Als Felix Jansen in der 43. Minute das 3:0 nachlegte, war die Messe gelesen. Da änderte auch die erste Torchance von Jan Frerichs nichts, der fast mit dem Halbzeitpfiff knapp am BVC-Gehäuse vorbeischoss. Nach der Pause legten die Hausherren schnell zwei weitere Treffer nach. Dann musste Jannik Schultze verletzt passen, so dass die Nordenhamer die Partie in Unterzahl beenden mussten. „Mit zehn Mann haben wir die Begegnung noch gut über die Runden gebracht. Mehr war allerdings nicht drin“, sagte Trainer Torsten Willuhn.

Tore: 1:0 Abornik (11.), 2:0 Abramczyk (14.), 3:0 Jansen (43.), 4:0 Alakus (50.), 5:0 Abornik (56.).

FCN: Jannik Richter - Leonard Krippner, Jan Frerichs, Niklas Hinrichs, Muaz Cinko, Sezgin Tavan, Arthur Scheifel, Reber Othmann, Jannik Schultze, Olek Cebulski, Tobias Schumann.

TSV Abbehausen - 1.FC Nordenham 2:0 (2:0). Das umkämpfte Stadtderby verlief zunächst zäh, weil beide Abwehrreihen sicher standen. Abbehausens Führungstreffer war kurios. Hendrik Blohm drosch das Leder aus der eigenen Hälfte einfach mal Richtung FCN-Kasten. Der Ball setzte einmal auf und landete im Tor – 1:0 (15.).

Nur zwei Minuten später traf Philipp Brüning mit einem Heber, nachdem er von Niklas Budde in Szene gesetzt worden war. Anschließend verflachte die Partie. Nur Reber Othmann hätte für den FCN treffen können, doch seinen Freistoß parierte TSV-Keeper Gytis Clausen (31.).

Im zweiten Durchgang zogen sich Grüngelben weit zurück. Der 1.FC Nordenham musste das Spiel machen, doch es ergab sich nicht eine nennenswerte Torchance im zweiten Durchgang.

„Uns fehlten die Ideen“, bemängelte FCN-Coach Torsten Willuhn. Auf der Abbehauser Seite sind die Trainer Christoph Reiprich, Andre Böse und Maik Müller traurig, dass trotz des fünften Sieges in Folge der Klassenerhalt immer noch nicht geschafft ist.

Tore: 1:0 Blohm (17.), 2:0 Brüning (19.).

TSV: Gytis Clausen - Florian Böltes, Marcel Theisen, Rico Boyksen, Hendrik Blohm, Jannik Beerepoot, Torben Bittner, Frederik Tappe, Niklas Budde, Philipp Brüning, Thorben Müller; eingewechselt wurden: Nico Bischoff, Hannes Hartfil, Maik Wache und Yannick Kull.

FCN: Jannik Richter - Jan Frerichs, Niklas Hinrichs, Leonard Krippner, Basel Ibrahim, Sezgin Tavan, Jannik Schultze, Olek Cebulski, Tobias Schumann, Enes Cinko, Reber Othmann; eingewechselt wurde: Bennet Witt, Cedric Böger und Kai Bathe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.