• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA IV: TSV mit schwacher Vorstellung

18.09.2006

ABBEHAUSEN Nur Marcel Rattay kann auf der rechten Seite überzeugen. Die Einstellung der Spieler muss sich schnell ändern.

von sven mertinakt ABBEHAUSEN - Eine phasenweise enttäuschende Vorstellung bot der TSV Abbehausen gegen den Heidmühler FC II und verlor mit 1:2 gegen den derzeitigen Tabellenzweiten der Fußball-Kreisliga IV.

War das Spiel in der ersten Hälfte noch ausgeglichen, übernahmen die Gäste im zweiten Abschnitt sofort die Kontrolle über das Geschehen. Bereits nach fünf Minuten wurde diese Einstellung auch belohnt. Andreas Gentsch versenkte eine Flanke des eingewechselten Vitaly Buss per Kopf zur 1:0-Führung für die Gäste. Nur kurze Zeit später besaß Heidmühle die nächste Großchance: Julian Kirsch hämmerte den Ball aus 16 Metern jedoch an den Pfosten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Abbehausen versuchte nach dem Rückstand, das Spiel in die eigenen Hände zu nehmen, doch bestimmten zumeist Fehlpässe und leichte Ballverluste das Geschehen. Die schnellen Spitzen der Gastgeber wurden gut abgedeckt und bekamen kaum brauchbare Bälle aus dem Mittelfeld. Die beste Figur in einer schwachen Abbehauser Mannschaft machte noch Marcel Rattay, der auf der rechten Seite unermüdlich ackerte.

Als in der 84. Minute das 0:2 fiel, war die Partie entschieden. Die Gastgeber gaben sich nun förmlich auf und glaubten nicht mehr daran, den Spielstand noch umzubiegen. Selbst nach dem 1:2-Anschlusstreffer von Alexander Dischke ließ das Team jegliches Aufbäumen vermissen. Kennzeichnend für die Leistung war, dass TSV-Trainer Harald Diekmann nach dem Spiel keinen Kommentar zur Leistung seiner Mannschaft abgeben wollte.

Der TSV Abbehausen spielte nur eine Halbzeit lang gut mit und verliert daher völlig verdient mit 1:2. In den nächsten Wochen muss sich vor allem an der Einstellung der Spieler einiges ändern.

TSV: Kruska; Poppe, Giesler, Yassin (69. Thien), Luga, Kaya (62. Dischke), Lüdemann, Rebmann, von Oppen (76. Steschenko), Lenz (70. Lewien), Rattay.

Tore: 0:1 Gentsch (50.), 0:2 Tholen (84.), 1:2 Dischke (89.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.