• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: TSV müht sich zu Heimsieg

12.04.2016

Abbehausen Die Sektkorken können die Fußballerinnen des TSV Abbehausen zwar noch nicht knallen lassen, aber alles deutet darauf hin, dass die Mannschaft der Trainer Reiner Ahlers und Holger Schüler auch in der kommenden Spielzeit in der Landesliga spielen wird. Nach dem 4:1 (3:0)-Heimsieg am Sonntag gegen die FSG Lohne/Steinfeld haben die Grün-Gelben sieben Spieltage vor dem Saison-Ende neun Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Gegen den Vorletzten taten sich die Gastgeberinnen allerdings schwer. „Es fehlte die Laufbereitschaft, und wir haben den Ball nicht schnell genug laufen lassen“, monierte Ahlers. Selbst der Führungstreffer durch Geske Kaemena (17.) brachte kaum Besserung. Erst nach einer halben Stunde verbesserte sich das Abbehauser Spiel. Liska Stuhrmann (31.) und Nadine Schiller (32.) erhöhten prompt mit einem Doppelschlag auf 3:0.

Das Hoch hielt aber nur kurz an. Obwohl die Gäste, die nur mit elf Spielerinnen angereist waren und nach einer Verletzung in Unterzahl weiterspielen mussten, wenig Gegenwehr zeigten, kreierte der TSV kaum Möglichkeiten. Das Gegentor zum 1:3 (64.) beantwortete Geske Kaemena nur drei Minuten später mit dem 4:1. Doch statt auf ein höheres Ergebnis zu gehen, hielt sich der Angriffselan der Abbehauserinnen in Grenzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Entsprechend unzufrieden äußerte sich Ahlers. „Wenn wir Eintritt genommen hätten, hätten wir das Geld zurückzahlen müssen“, meinte der Coach. „Das Ergebnis ist in Ordnung. Aber wie der Sieg zustande kam, darüber bin ich enttäuscht.“

Tore: 1:0 Kaemena (17.), 2:0 Stuhrmann (31.), 3:0 Schiller (32.), 3:1 Kempin (64.), 4:1 Kaemena (67.).

TSV Abbehausen: Janßen - Grube, Bultmann, Schiller, Kruse, Emmert, Ahlers, Detmers, Kaemena, Müller, Stuhrmann. Eingewechselt: K. Schüler, Joachimsthaler, Bruns, Fortkamp.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.