• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

AUSBLICK: TSV nun viel breiter aufgestellt

30.07.2008

ABBEHAUSEN „Wir haben keine Kracher als Neuzugänge geholt, sondern darauf geachtet, unseren Kader auf eine breitere Basis zu stellen“, ist Harald Renken, Trainer des Fußball-Kreisligisten TSV Abbehausen, mit der Besetzung sehr zufrieden. Mit Ausnahme von Nassar Ahmad (TuS Jaderberg) sind alle weiteren Neuverpflichtungen 23 Jahre und jünger.

Mit 24 Spielern geht der TSV Abbehausen in die Saison 2008/2009, da weiß jeder, so Renken, „was die Glocken geschlagen haben.“ Die Mannschaft wird sich nicht mehr, wie in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit geschehen, nicht mehr von selbst aufstellen. So verwundert es auch nicht, wenn sich das Trainerduo Harald Renken/Jörg Frerichs in den bislang vier Trainingswochen über eine sehr gute Beteiligung freuen konnte. „Die vielen jungen Spieler bringen frischen Wind ist Team“, stellte Renken, der in dieser Saison oben mitmischen will, bereits jetzt schon fest.

Mehr Spieler bedeuten meist auch mehr Auswahl und Variationsmöglichkeiten, das scheint sich vor allem auf die Offensive auszuwirken. Dabei deutet sich an, dass Kapitän Ruben Rebmann zurück ins Sturmzentrum kehren wird. Wer ihn unterstützt und ferner die offensiven Außenbahnen besetzt, ist offen. Da stehen mit Erhan und Erkan Turan, Matthias Poppe, Marco Dettmers Julian Levien, Christoph Reiprich, Timo Besch und Pierre Ahlers viele Alternativen bereit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch auf der Torhüterposition scheint der TSV sehr gut besetzt. Zwar gehört Matthis von Atens vom 1. FC Nordenham mit 18 Jahren zu den „jungen Wilden“, doch er beeindruckte Harald Renken mit tollen Paraden gegen den FC Rastede. „Er wird wegen seines Alters sicher auch noch Fehler machen, aber Matthis ist sehr ehrgeizig, hat viel Talent und seine positive Art ist sehr belebend für das Team“, so der Trainer.

Wenn es eine Problemzone beim TSV gibt, die noch Sorgen bereitet, dann ist es die Defensive. Hier hoffen die Trainer, die Neuzugänge Hubeth Kaya und Sören Pudel werden die Probleme verkleinern können, denn 43 Gegentore für den Siebten der vergangenen Saison waren zu viel. Angesichts der phasenweise eklatanten Chancenverschwendung im Abbehauser Team, war dies nicht immer zu kompensieren.

Aus dieser Situation heraus soll sich die Spielweise der Mannschaft ändern. Statt dem „Hurrastil“ soll mehr Besonnenheit im Spielaufbau und mehr Wert auf die Defensivarbeit liegen. „Auch wenn wir im Schnitt ein sehr junges Team haben, sollten wir das hinbekommen können“, so Renken, der hofft, dass auch demnächst wieder Erhan Turan, Björn Bitter und Thomas Lüdemann, die aus diversen Gründen noch nicht ins Training einsteigen konnten, als erfahrene Akteure wieder zur Verfügung stehen werden.

Im Gegensatz zur vergangenen Saison schrecken derartige Ausfälle nicht sofort. „Nur wer regelmäßig im Training voll mitzieht, ist erste Wahl“, so Harald Renken.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.