• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: TSV schrammt an Überraschung vorbei

11.04.2013

Abbehausen Die B-Junioren-Fußballer des TSV Abbehausen präsentierten sich zurzeit in blendender Verfassung. Sie gewannen beim FC Hude mit 4:1 und spielten gegen den Tabellendritten der Bezirksliga, VfL Wildeshausen, 0:0.

FC Hude - TSV Abbehausen 1:4 (0:2). Abbehausen begann mutig. Nach sieben Minuten bediente Steffen Blohm Niklas Budde, der knapp vorbeischoss. Anschließend scheiterte Budde am Gäste-Torwart. In der 13. Minute erzielte Silvio Adamietz Abbehausens Führungstreffer mit einem frechen 20-Meter-Schuss. Kurz vor der Halbzeit markierte Steffen Blohm das 2:0, nachdem er drei Gegenspieler nass gemacht hatte (39.).

Hudes Anschlusstreffer durch Ishak Kücüktekim fiel ein wenig überraschend (58.). Aber die erstmals in Bestbesetzung spielenden Abbehauser schlugen zurück: Nach einer Flanke Antony Grimms fiel das 3:1 (68.). Anschließend hatte der TSV alles im Griff. Till Wickner legte das 4:1 nach (70.). Sogar ein höherer Sieg wäre drin gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSV Abbehausen: Nelke, Wickner, Bischoff, Blohm, N. Budde, Adamietz, J. Budde, Ostendorf, Uhlkowski, Beerepoot, Müller. Eingewechselt: Schröder, Grimm, Uhlhorn, Priebe

TSV Abbehausen - VfL Wildeshausen 0:0. Obwohl der TSV zunächst gegen den Wind spielte, war er in der Anfangsphase besser. Erst nach 15 Minuten steigerte sich der Tabellen-Dritte. Die Wildeshauser schnürten den TSV in der eigenen Hälfte ein. In der 39. Minute hatte Wildeshausens Andre Höfken das 1:0 auf dem Fuß – aber er scheiterte am Pfosten.

Nach dem Wechsel dominierte der TSV. In der 50. Minute bediente Jannik Ulkowski Steffen Blohm, der frei stehend im Gäste-Tormann seinen Meister fand, und in der 56. Minute kratzten die Gäste Nico Beerepoots Kopfball gerade noch von der Linie.

Zu allem Überfluss vergab Steffen Blohm in der 64. Minute eine große Chance ein klein wenig leichtfertig – kein Wunder, dass der TSV Abbehausen den vergebenen Chancen nach der Partie hinterhertrauerte.

TSV: Nelke, Wickner, Bischoff, Blohm, N. Budde, Adamietz, J. Budde, Ostendorf, Degen, Beerepoot, Müller. Eingewechselt: Schröder, Grimm, Uhlhorn, Ulkowski.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.