• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA IV: TSV unterliegt bei RW Sande unglücklich

14.04.2009

SANDE /ABBEHAUSEN Auch wenn der TSV Abbehausen bei Titelaspiranten in dr Fußball-Kreisliga IV, RW Sande, unglücklich mit 1:2 (1:1) verlor, so musste erneut festgestellt werden, dass die Schützlinge von Harald Renken gegen spielstarke Mannschaften am besten zurecht kommt. ,,Das war wohl unser bestes Spiel in dieser Saison. Wir hätten sogar den Sieg, zumindest aber ein Unentschieden verdient gehabt”, lobte der Trainer sein Team.

Vor allem in der ersten halben Stunde war der TSV gegenüber der müden Vorstellung zuletzt beim 0:3 in Tettens nicht wieder zu erkennen. Auch wenn Mirza Vejzovic, Timo Walter und Christoph Reiprich fehlten, so dominierte der TSV zunächst. Christian Luga tankte sich in der zwölften Minute durch, aber Ramon Thien nahm den Ball auf und schoss vorbei, statt Luga sein Solo beenden zu lassen. In der 18. Minute gelang dem Gast die verdiente Führung. Matthias Poppe, der hinter den Spitzen aufblühte, leitete mit einem Flügelwechsel den Angriff ein, Ruben Rebmann ließ den Ball mit der Brust auf Marco Dettmers abtropfen, der volley zum 1:0 traf.

Chancen durch Poppe (20.) und Dettmers folgten, so dass der Ausgleich in der 33. Minute für Sande völlig überraschend kam. Mehmet Ipek brache einen Rückpass auf Dirk Templin, der unhaltbar vollendete. Es war die erste Chance für Sande, das zwei Minuten später scheiterte, denn Thien blockte Templins Versuch auf der Torlinie ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch im zweiten Abschnitt ließ Abbehausen nicht nach. Rebmann und Poppe scheiterten (55.), Ipek traf auf der Gegenseite den Außenpfosten (60.). Die Partie ging nun hin und her. Michael von Oppen traf mit einem Freistoß nur auf die Querlatte (75.). Fünf Minuten später hatte Sande das Glück einer Spitzenmannschaft, als Ipek mit mit dem Rücken zu Thien den Ball über seinen Gegner hob und anschließend volley vollstreckte – 2:1. Abbehausen riskierte danach zwar alles, aber große Chance gab es für die nun kräftemäßig nachlassenden Gäste nicht mehr.

TSV: von Athens; von Oppen, Herr, Rattay (80. M. Kaya) Luga, H. Kaya, Lüdemann, Thien (82. Ahlers), Poppe, Rebmann, Dettmers (82 Ahmad). Tore: 0:1 Dettmers (18.), 1:1 Templin (33.), 2:1 Ipek (80.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.