• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Kreisliga Iv: TSV verliert umkämpftes Topspiel knapp

05.12.2011

ABBEHAUSEN Die Aufholjagd des TSV Abbehausen in der Fußball-Kreisliga IV hat einen Dämpfer erhalten. Am Sonntag musste sich die junge Truppe der Trainer Harald Renken und Jörg Frerichs RW Sande vor eigener Kulisse mit 2:3 (0:2) geschlagen geben. Mit einem Sieg hätte der TSV Abbehausen Sande und auch den STV Voslapp in der Tabelle hinter sich gelassen.

Die Spannung war auf dem Platz zu spüren. Beide Mannschaften hingen sich rein. Das Spiel war hart umkämpft. Schiedsrichter Torben Schlapkohl hatte die Partie jederzeit im Griff. Er zeigte die Gelben Karten zum richtigen Zeitpunkt.

Die Sander wussten um die Konterstärke der Abbehauser. Sie standen tief und ließen die Gastgeber bis zur Mittellinie kommen. Mit schnellen und präzisen Kontern suchten sie dann den Torabschluss. So auch beim 1:0 für die Gäste in der zehnten Minute: Lukas Wysiecki spielte einen punktgenauen Pass auf Marcel Schmidt, der sich im richtigen Moment vom Manndecker löste und Mathis von Atens keine Chance ließ.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das 0:2 in der 18. Minute war für TSV-Trainer Renken „noch viel ärgerlicher“: Nach einer Sander Ecke hatte Schmidt am langen Pfosten den Ball in die Mitte köpfen können, wo Gerrit Schöckel völlig freistand und aus wenigen Metern einköpfte.

Abbehausen fand einfach nicht zu seinem schnellen Spiel über Außen, weil Sande die Räume eng machte und Pässe auf die Außenstürmer Marco Dettmers und Daniel Behrens zu unterbinden wusste. Dem TSV fehlten so die Mittel, um vor Sandes Tor zu kommen. Die Gäste waren gefährlicher: Wysiecki ließ in der 43. Minute die Chance zum 3:0 aus.

In der zweiten Hälfte kämpfte sich Abbehausen zurück in die Partie. Der TSV schaffte es, das Spiel in Sandes Hälfte zu verlagern. In der 64. Minute machten Ruben Rebmann und Adrian Dettmers Druck auf die RW-Abwehr. Sie erzwangen einen Abwehrfehler, den Behrens clever zum 1:2-Anschlusstreffer nutzte.

Anschließend war das Spiel wieder spannend. Und es blieb umkämpft. In der 75. Minute köpfte der lange Maik Müller über den Kasten. Abbehausen löste die Viererkette auf und warf alles nach vorne. Damit hatten Sandes Spitzen mehr Raum. Von Atens musste in der 79. Minute nach einem erneuten Konter aus wenigen Metern gegen Joannis Chrissochoidis retten.

Letzterer setzte sich drei Minuten später auf Abbehausens rechter Seite durch und spielte auf Timo Voss. Der nutzte den Raum zu einem überlegten Schuss ins rechte Eck (82.). Sandes Spieler und Betreuer jubelten lautstark.

Aber Abbehausen bäumte sich noch einmal auf. Behrens verkürzte in der 89. Minute mit einem Volleyschuss. Nach einer Ecke hatten die Sander den Ball nicht sauber geklärt. Aber der Anschlusstreffer fiel zu spät.

„Wenn man sieht, wie die Sander jedes Tor gefeiert haben, sieht man, dass die uns ernst genommen haben“, sagte Renken. „Wir haben einen Dämpfer erhalten, aber es ist noch nichts verloren.“

Tore: 0:1 Schmidt (10.), 0:2 Schöckel (18.), 1:2 Behrens (64.), 1:3 Voss (82.), 2:3 Behrens (89.).

TSV Abbehausen: von Atens - Pudel, Hartfil, Ma. Müller, Reesing (78. Luga) - Reiprich (57. Lang), Marek (76. T. Müller), M. Dettmers, A. Dettmers - Behrens, Rebmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.