• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TISCHTENNIS TTC: TTV Brake sammelt wichtige Punkte für den Klassenerhalt

21.02.2008

WESERMARSCH Tischtennis, Herren, 2. Bezirksklasse: SV OfenerdiekTTV Brake 5:9. Um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren, musste ein Pflichterfolg beim punktlosen Tabellenletzten eingefahren werden. Der Auftakt nach den Doppeln mit zwei Siegen für die Kreisstädter verlief viel versprechend. Spannend wurde es in den ersten beiden Einzel im oberen Paarkreuz: Frank Meißner gewann gegen Berg in fünf Sätzen, während Matthias Büsing im fünften Satz das Nachsehen gegen Ehlis hatte. Ofenerdiek hielt dagegen und erreichte mit 5:4 eine Führung nach dem ersten Durchgang.

Im zweiten Abschnitt holten dann die Braker mit drei klaren 3:0-Erfolgen in den Einzeln schnell auf. Den Gesamtsieg machten dann Jens Leiminer und Kai Stösser mit den Fünfsatzerfolgen perfekt.

Mit nun 13:15 Zählern, bisher wurden in der Rückrunde 6:2 Punkte gesammelt, nimmt der TTV Platz sechs ein, zwei Punkte vom Relegationsplatz acht entfernt.

´TTV: Frank Meißner/Jens Leiminer (1), Matthias Büsing/Kai Stösser, Jens Meißner/Jens Rosenbrock (1), F. Meißner (2), Büsing (1), J. Meißner (1), Leiminer (2), Stösser (1), Peters.

SG SW Oldenburg VI – TTC Waddens 4:9. Die Butjenter traten ohne ihre Nummer zwei, Christoph Szelinski, beim Tabellenachten (11:19 Punkte) an. Dafür spielte das Nachwuchstalent Bastian Stoffers. Während Wierich Suhr/Bastian Stoffers glatt in drei Sätzen unterlagen, waren die beiden anderen Doppel hart umkämpft. Jeweils mit 11:7 im fünften Satz behielten Ralf Kucharczyk/Bernd Cornelius und Holger Beermann/Uwe Rademacher das bessere Ende für sich.

Das obere Paarkreuz des TTC mit Suhr und dem aufgerückten Beermann wusste zu gefallen und blieb unbesiegt. Nach dem ersten Durchgang führte Waddens mit 5:4 knapp. Als dann Beermann und Kucharczyk noch zwei Einzel im fünften Satz gewannen, war der Weg frei.

Die Butjenter scheinen den Kurs auf Platz drei in der Tabelle (22:6 Punkte) einschlagen zu können.

TTC: Wierich Suhr/Bastian Stoffers, Ralf Kucharczyk/Bernd Cornelius (1), Holger Beermann/Uwe Rademacher (1), Suhr (2), Beermann (2), Kucharczyk (2), Cornelius (1), Rademacher, Stoffers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.