• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Hallenfußball: TuS Jaderberg bejubelt Endspielsieg

16.12.2013

Elsfleth Die Fußballer des TuS Jaderberg haben das Qualifikationsturnier zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft des Kreisfußballverbands Wesermarsch gewonnen. Am Sonnabend besiegten sie den TuS Elsfleth im Finale in der Elsflether Stadthalle mit 2:0. Das Spiel um Platz drei gewann die SG Großenmeer/Bardenfleth gegen die SG Neustadt/Oldenbrok mit 3:1. Die drei erstplatzierten Teams haben sich für die Endrunde der Kreismeisterschaft am 11. Januar in Nordenham qualifiziert.

Starke Großenmeerer

Die SG Großenmeer/Bardenfleth hinterließ in den Gruppenspielen den stärksten Eindruck aller Mannschaften. Sie gewann ihre Spiele souverän und sicherte sich mit vier Siegen und einem beeindruckenden Torverhältnis (23:9) den Sieg in Gruppe A. Das zweite Halbfinalticket schnappte sich die SG Neustadt/Oldenbrok, die drei Siege einfuhr und nur gegen Großenmeer/Bardenfleth – mit 3:4 – verloren hatte

In Gruppe B dominierten die späteren Finalisten Jaderberg und Elsfleth. Sie zogen mit jeweils zehn Punkten in das Halbfinale ein. Im ersten direkten Duell hatten sie sich noch mit 2:2 getrennt. Der zuvor hoch gehandelte ESV Nordenham war nur mit seiner zweiten Mannschaft angereist und kam wie Phiesewarden und Warfleth nur auf drei Punkte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im ersten Halbfinale kam es zu einem echten Kracher. Großenmeer ging aufgrund der zuvor gezeigten Leistungen als Favorit ins Spiel gegen Elsfleth. Doch die Gastgeber lieferten im Derby ihre bestes Turnierspiel ab. 30 Sekunden vor Schluss stand es noch 2:2. Doch dann gingen die Elsflether mit einem glücklichen Treffer in Führung. Daraufhin riskierte Großenmeer alles – und fing sich noch das vierte Gegentor.

Dagegen war das zweite Halbfinale eine klare Sache. Jaderberg besiegte Neustadt mit 5:1. Pech für Neustadt: Die SG musste sofort im Anschluss im Spiel um Platz drei um das letzte Ticket zur Endrunde spielen – kleiner Vorteil für die ohnehin starken Großenmeerer, die ihrer Favoritenstellung dann auch gerecht wurden. Im Finale ließ Jaderberg gegen Elsfleth ebenfalls nichts anbrennen.

Bunjes trifft neunmal

Bester Torwart des Turniers wurde Daniel Schönig vom SV Phiesewarden. Zum besten Spieler avancierte Henning Bunjes von der SG Großenmeer/Bardenfleth, der mit neun Toren auch die meisten Tore erzielte. Das Betreuerschießen gewann Jürgen Penshorn von der SG Burhave. Die Partien waren von Toni Winkler (SV Brake) und Lukas Meyer (TuS Elsfleth) geleitet worden.

  In 24 Spielen erzielten die Fußballer aus der Wesermarsch 125 Tore. Der NFV-Kreis Wesermarsch spendet für jeden Treffer einen Euro für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Kreisschatzmeister Björn Jacobitz hat zugesagt, diesen Betrag auf 150 Euro aufzustocken. Zudem haben die Teams im Laufe des Turniers zusätzlich 185,61 Euro für die am 21. Dezember in Brake stattfindende Typisierungsaktion für die an Leukämie erkrankte Monique Rockel gespendet.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.