• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: TV Esenshamm freut sich auf Spitzenreiter

16.04.2011

BRAKE Fußball, Männer, Landesliga: SC Melle 03 – SV Brake (Sonntag, 17. April, 15 Uhr; Hinspiel: 1:2). Wenn die stärkste Heimmannschaft und die schwächte Auswärtsmannschaft trifft, ist die Frage nach dem Favoriten nahezu hinfällig. Hinzu kommt die Tatsache, dass der SV Brake einmal mehr personell enorm angespannt ist.

„Es ist müßig, über die Dinge zu lamentieren, wir müssen das Beste daraus machen“, will Trainer Michel Rickers die Problematik gar nicht mehr groß herausstreichen. Mit Marco Kuck, Arthur Hoffmann, Harun Tasyer, Moritz Bruns, Mazlum Gündogar und Jan Drieling fallen aus verschiedenen Gründen sechs Spiele aus. Damit verbleiben aus dem Kader neun Akteure, wenn Sebastian Brehmer nach seiner längeren Verletzungspause wieder mitwirken kann.

Und Ersatz ist auch nicht so einfach zu beschaffen, denn Stefan Janßen aus der zweite Mannschaft fällt mit Muskelfaserriss aus, Juniorenspieler Tammo Buttelmann ist gesperrt. Eine Mannschaft wird der SVB sicher stellen und versuchen vor allem die Kreise von Torjäger Fatmir Dusinovic zu stören. „Gelingt uns diese Maßnahme, könnte vielleicht eine Überraschung möglich sein“, so Rickers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga: TV EsenshammTuS Heidkrug (Sonntag, 15 Uhr). Der Spitzenreiter kommt. Da Heidkrug Spiele am Sonnabend ablehnt, findet das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison an einem Sonntag statt. Trainer Wolfgang Rohde und seine Schützlinge freuen sich auf dieses Duell, denn die Außenseiterrolle liegt dem TVE durchaus.

Weniger erfreulich ist die Tatsache, dass es ein Torhüterproblem gibt. Lars Zimmermann ist nach erfolgter Operation noch längst nicht einsatzbereit und Ersatzmann Christian Borzyszkowski hat sich den Finger gebrochen. So geht Abwehrspieler Normen Hartmann ins Gehäuse, was er Anfang des Jahres bei Hallenfußballturnieren schon erfolgreich praktizierte. „Dafür fehlt er mir natürlich als Manndecker“, betonte Wolfgang Rohde, der seine Abwehr erneut umbaut. Mario Gagelmann, zuletzt dreifacher Torschütze gegen Eversten, agiert für Christian Tannert (privat verhindert) als Libero.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.