• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: TV Esenshamm strebt Heimsieg am Plaatweg an

11.03.2016

Esenshamm Wohin geht der Weg der Bezirksliga-Fußballer des TV Esenshamm. Nach zwei Auswärtssiegen zum Rückrundenstart verlor die Mannschaft von Trainer Wolfgang Rohde am vergangenen Wochenende mit 1:3 beim VfL Stenum. Damit gab sie ihre gute Ausgangsposition im Kampf um den Klassenerhalt unnötig wieder her. An diesem Sonnabend dürfen die Esenshammer erstmals in diesem Jahr zu Hause antreten. Aber auch nur indirekt. Die Partie gegen den SV Tur Abdin wird um 16 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Nordenhamer Plaatwegstadion angepfiffen.

„Der Kunstrasen kommt uns sogar entgegen“, sagt Coach Rohde. Schließlich habe der TVE den ganzen Winter über dort trainiert – ist den Untergrund also gewohnt.

Die Platzgegebenheiten machen dem Coach also weniger zu schaffen. Eher schon die zweite Halbzeit in Stenum. Nachdem seine Mannschaft die ersten 45 Minuten klar dominiert habe, sei sie im zweiten Abschnitt unerklärlicherweise zusammengebrochen. „Wir spielen im Moment eigentlich ganz gut. Aber so etwas wie in der zweiten Hälfte in Stenum dürfen wir uns nicht wieder erlauben“, sagt er.

Gegen Abdin erwartet er ein hartes Stück Arbeit. „Die Delmenhorster stehen auch unter Druck. Außerdem sind sie grundsätzlich schwer zu spielen. Sie haben einen ganz unbequemen, komischen Stil“, sagt Rohde. Um zum Erfolg zu kommen, müsse vor allem der Kampfgeist stimmen. „Schön zu spielen wird alleine nicht reichen“, ist sich der Trainer sicher. Vor allem im Mittelfeld wünscht er sich mehr Aggressivität gegenüber dem Stenum-Spiel. Personell hat Rohde die Qual die Wahl. Alle Spieler sind einsatzbereit – mit einer Ausnahme: Hannes Hartfil ist wieder angeschlagen und hat beschlossen, sich auszukurieren. „Er plagt sich immer wieder mit Verletzungen herum. Jetzt will er eine Pause einlegen, die wahrscheinlich etwas länger dauern wird“, sagt Rohde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.