• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-BEZIRKSLIGA: TVE: Das ist bereits der dritte Streich in Folge

26.05.2006

ESENSHAMM Auf das Ergebnis des Mitkonkurrenten aus Wilhelmshaven wartet der TVE zehn Minuten lang. Ein Eigentor der Gäste hilft über die Anfangsnervosität hinweg.

von hergen hadeler ESENSHAMM - „Phänomenal. Für mich ist das mit diesem Verein der dritte Aufstieg in Folge", ließ Bünyamin Kapakli, Kapitän des Fußball-Bezirksligisten TV Esenshamm, nach dem 7:1-Erfolg gegen den TV Bunde seiner Freude freien Lauf. Mit dem Sieg über die Ostfriesen ist dem TVE der zweite Platz einen Spieltag vor Ende der Saison nicht mehr zu nehmen, da Mitkonkurrent WSC Frisia Wilhelmshaven nach dem 1:1 beim Heidmühler FC die Rohde-Schützlinge nicht mehr einholen kann.

Binnen drei Jahren von der Kreisliga in die Bezirksoberliga – ein beeindruckender Aufstieg des Nordenhamer Vorortvereins. Bevor aber der Sekt in Strömen floss, musste gezittert werden, denn in Heidmühle wurde später begonnen und zwischenzeitlich war eine 1:0-Führung von Frisia bekannt geworden. Heidmühle glich in der zweiten Halbzeit aus und bescherte damit Esenshamm puren Aufstiegsjubel. TVE-Trainer Wolfgang Rohde wurde von einer Spielertraube wiederholt in die Luft geworfen und mit Sekt begossen. Rohde ganz locker: „Einfach super, dass wir es geschafft haben."

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gegen Bunde lösten die Gastgeber ihre Aufgabe trotz schwacher Anfangsphase souverän. „Wir haben katastrophale Fehler in der Defensive begangen und Esenshamm zum Kontern eingeladen", stellte Gästetrainer Dieter Gelder fest. Mut zur Offensive bewies die Elf von der holländischen Grenze, doch mehr als ein Tor durch Volker Wirtjes zum 1:2 (41.) gelang den Gästen nicht. „Erst nach dem 3:1 haben wir zur Ruhe gefunden. Bis dahin war die Nervenbelastung bei meinen Spielern deutlich spürbar", analysierte Rohde richtig.

Mit drei Treffern erhöhte Bünyamin Kapakli sein Torkonto auf 26. „Mein Ziel waren eigentlich 40 Tore. Ein Spiel habe ich ja noch", scherzte er während der Jubelfeier. Der Torjäger wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch in der kommenden Saison in Esenshamm spielen, obwohl ihm ein Angebot vom Verbandsligisten FC Bremerhaven vorliegt. „Für uns ist Bünni eine Gallionsfigur. Zu 90 Prozent bleibt er", verriet TVE-Spartenleiter Siegfried Adamietz.

Stark spielten bei den Hausherren Erhan Dilbaz im zentralen Mittelfeld und Cagatay Catalcam in der Abwehr. „Eine Knöchelverletzung machte mir heute noch zu schaffen. In der kommenden Serie hoffe ich auf noch bessere Leistungen von mir", blickte Dilbaz schon in die Zukunft. Catalcam gestattete dem torgefährlichen Dietmar Lübbers fast keinen Freiraum. „Die Einwechselungen von Julian Hering und Marcel Witthohn haben unserem Spiel gegen einen spielstarken Kontrahenten positive Impulse gegeben", lobte Rohde seine „Edelreservisten“.

TVE: Strahlmann; Meyer, Kerekes, Catalcam, Janßen, Y. Kapakli, Yildirim (46. Witthohn), St. Frede (79. Babacan), B. Kapakli, Dilbaz, Wachsmann (59. Hering).

Tore: 1:0 J. Lübbers (27., Eigentor), 2:0 St. Frede (33.), 2:1 Wirtjes (41.), 3:1 B. Kapakli (54.), 4:1 St. Frede (58.), 5:1 B. Kapakli (72.), 6:1 Witthohn (78.), 7:1 B. Kapakli (84.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.