• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: TVE kann Stolperstein werden

28.05.2011

WESERMARSCH Fußball, Männer, Landesliga: SV Brake – SC BW 94 Papenburg (Sonntag, 28. Mai, 15 Uhr, Bahnhofstraße; Hinspiel: 2:3). Rein rechnerisch könnte der SV Brake den Klassenerhalt noch packen, aber Wunder, wie das von Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga gibt es nicht so häufig. Aus den verbleibenden drei Spielen müssten für Brake drei Siege her, was angesichts der Serie von zuletzt vier Niederlagen in Folge eher unwahrscheinlich erscheint.

„Aber zumindest von unserem Publikum wollen wir uns anständig verabschieden“, erwartet SVB-Trainer Michael Rickers von seinem Team eine anständige Leistung gegen Papenburg. An diesem Donnerstag geht es dann zum SV Bad Bentheim, ehe am Sonnabend danach mit dem Spiel beim SV Großefehn die Saison zu Ende geht. Bis auf Marco Kuck ist alles an Bord gegen die zuletzt viermal auswärts sieglosen Gäste, die noch nicht endgültig gerettet sind. Auch Pascal Helmcke ist dabei. Er fehlte zuletzt, weil er auf der Fahrt zum Punktspiel in Spelle-Venhaus unverschuldet in einen Autounfall verwickelt worden war.

Bezirksliga II: TV EsenshammVfL Oldenburg II (Sonnabend, 27. Mai, 16 Uhr, Sportplatz An der Schule; Hinspiel: 5:3). Der TV Esenshamm würde gerne Platz fünf und damit das Saisonziel noch erreichen. Dazu wäre ein Sieg gegen den Viertletzten aus Oldenburg erforderlich. Für den VfL, der von den letzten fünf Auswärtspartien vier gewann und nur beim Mitkonkurrenten FC Rastede verlor, geht es um alles. Nur einen Punkt vom Abstiegsplatz entfernt, könnte es mit einer Niederlage kritisch werden, da Rastede beim TuS Eversten nicht chancenlos ist und im letzten Spiel den Meister TuS Heidkrug erwartet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir werden uns auf einen kampfstarken und durchaus offensiv ausgerichteten Gegner einstellen müssen“, meinte TVE-Trainer Sascha Wachsmann, der mit Christian Borczyskowski wieder einen etatmäßigen Torhüter aufbieten kann, so dass Normen Hartmann seiner eigentlichen Aufgabe als Abwehrspieler nachgehen wird. Da es zuletzt im Angriff haperte, wird Mario Gagelmann an der Seite von Torjäger Bünyamin Kapakli dafür sorgen, dass dem VfL die Aufgabe nicht zu einfach gemacht wird.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.