• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

FUßBALL-POKAL: TVE und Berne wollen sich heute rehabilitieren

13.08.2008

WESERMARSCH Fußball, Bezirkspokal, zweite Runde: TSV AbbehausenTV Esenshamm (heute, 19 Uhr; Schiedsrichter: Thorsten Bohmann). „Die Mannschaft ist ein wenig platt, Werders A-Junioren haben uns am Freitag ganz schön gefordert“, meinte Harald Renken, Trainer des Fußball-Kreisligisten, der am Sonntag ein Testspiel mit seinem TSV mit 1:3 gegen den SV Brake II verlor.

Die Gastgeber haben heute einige Ausfälle wie Matthis von Atens, Erhan und Erkan Turan sowie Ruben Rebmann zu verkraften, fraglich ist der Einsatz von Timo Walter und Mirza Vejzovic, die eventuell arbeiten müssen. „Unser Kader ist aber groß und Spieler, die sonst nicht zur Startelf zählen, können sich jetzt beweisen“, so Renken, der auf Routinier Mario Duhm im Tor setzt.

Beim TV Esenshamm fallen beruflich bedingt Mirco König, Matthäus Fincke sowie Christoph von Oesen, Catalin Cotarcea und David Wieloch (alle Trainingsrückstand) aus. Trainer Frank Klobke verlangt von Beginn an Volldampf. „Die Fehler aus der Niederlage in Heidmühle sind analysiert, jetzt kann die Mannschaft schnell mit einem Erfolgserlebnis den schwachen Auftakt zumindest teilweise vergessen machen“, sieht er sein Team in der Pflicht und der Favoritenrolle zugleich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreispokal um den NWZ-Wesermarsch-Cup, erste Runde: SC OvelgönneTuS Elsfleth (heute, 19 Uhr; Hermann Renken, SV Brake). Die Gastgeber haben eine kurze, aber intensive Vorbereitung absolviert. Trainer Ralf Decker muss heute einige Spieler ersetzen. „Vielleicht müssen Norbert Büsselmann und ich selbst ran, warten wir es ab“, nimmt Decker die Probleme leicht. Der Absteiger aus der Kreisliga V möchte seinem Nachfolger, dem TuS Elsfleth, die Aufgabe so schwer wie möglich machen.

„Ich betrachte das Duell als sehr offen, zumal sich beide Seiten gut kennen“, meint Trainer Roberto Marcomin, der eventuell auf Gerd Meyer (Fußverletzung) verzichten muss. Auf jeden Fall werde sein Team nicht so ängstlich und naiv wie beim 1:6 in Westerstede zum Punktspielauftakt auftreten, versprach der Trainer des TuS.

SpVgg BerneTuS Jaderberg (heute, 19.30 Uhr; Hartmut Baake, SV Brake). „Ich will heute viel mehr sehen. Vor allem die Einstellung muss stimmen“, ist Bernes Trainer Uwe Neese noch stinksauer auf seine Mannschaft, die zum Punktspielauftakt in der Kreisliga VI bei Borussia Delmenhorst eine Halbzeit dominierte und mit 3:1 führte, danach jegliche Disziplin vermissen ließ und mit 3:6 verlor. Nico Bross, Helge Strackerjan und Ivan Antsupov fehlen, Jenegan Jegatheswaran ist nach der Roten Karte gegen die Borussia gesperrt.

Die von Sven Heimbach trainierten Gäste spielen nach dem personellen Aderlass nun in der 2. Kreisklasse, wobei mit Thorsten Brüling und Marc Hasler nur noch zwei Spieler aus dem Kader der Ersten Mannschaft übrig blieben. Der überwiegende Teil der Mannschaft kommt aus jenem Kreis, der zuletzt in der 3. Kreisklasse gespielt hat, womit die Frage nach dem Favoriten eindeutig beantwortet sein dürfte.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.